2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-03-18_VobaRNH_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Wiesbaden:
    Cecilia Bartoli eröffnet zweite Saison der „Wiesbaden Musik“ ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
18.03.2019
25-Jähriger wurde von Passanten überwältigt - Gegen 17:00 Uhr waren an der ...weiterlesen >>
 
18.03.2019
Rückkehr zum Tatort hatte Folgen - Am Samstag, 16.03.2019, gegen 13.15 Uhr ...weiterlesen >>
 
18.03.2019
Überhöhte Geschwindigkeit mutmaßliche Unfallursache - Vermutlich wegen überhöhter Geschwindigkeit überschlug sich ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Kommunalwahl in Bad Kreuznach

Alles neu mit den "Progressiven": Ehrgeiziges Wahlprogramm präsentiert und Kandidaten gewählt

Mit einem ehrgeizigen Wahlprogramm und einer Kandidatenliste geht die Gruppierung Progressives Bad Kreuznach (PBK) in die Bad Kreuznacher Kommunalwahl. Platz eins der Liste nimm Stefan Butz (Medienschaffender) ein. Die Studentin Laura Schäfer kandidiert auf Platz zwei, Anissa Fuger (Senior Data Managerin) auf Platz drei, Kunsthandwerker Jens Neumann auf Platz vier.

Des Weiteren stehen auf der Liste Anja Busch, Sebastian Gräff, Sophie Haas, Matthias Wernhöfer, Marius Berg, Lena Wernhöfer, Maik Hempelmann, Björn Hillmann, Benedikt Zimmermann, Phillip Dietrich und Anastasia Hilliger.

Das PBK-Wahlprogramm sei noch nicht fertig, mehrere Themenbereiche sollen in den nächsten Wochen noch aufgenommen. Gleichwohl ist der Katalog der Ziele schon jetzt sehr umfangreich:
  • arbeitnehmerfreundlicher Gewerbesteuerhebesatz
  • Begrünungsquote samt Baumkataster
  • besserer Schutz für stadtbildprägende Gebäude
  • kurzgeschorene Rasenflächen insekten- und vogelfreundlich machen
  • „Grüne Stadtmauer“ als Öko- und soziales Wohnbauprojekt rund um die Stadt
  • sozial fairen Kur- und Ökocent
  • eigenes Werbelabel für Supermärkte, die Lebensmittel an der Grenze der Haltbarkeit nicht wegwerfen, sondern spenden
  • den Pflegestandort mittels Pflege-FH stärken
  • flächendeckend Tempo 30
  • Stadtbahn auf bestehenden Gleisen
  • ÖPNV und vernetzte Mobilität
  • Salinental besser überplanen und vermarkten - ohne Abriss oder Verkleinerung von Gradierwerken
  • die Kernstadt soll in Stadtteile mit Ortsbeiräten unterteilen
  • Stadtteil- und Vierteltreffs für alle - inklusive eigener Jugendräume sollen zur Vernetzung/Prävention mit Streetworkern und Polizei beitragen
  • mehr Ordnungsamtsmitarbeiter
  • junge Straftäter schneller vor den Kadi
  • Förderungsguide soll Eigentümern denkmalgeschützter Gebäude helfen
  • stadtbildprägende Gebäude sowie wertvolle Bäume sollen besser geschützt werden
  • Verschönerungsverein, bei dem wie auf den Dörfern Ehrenamtler einfache Aufgaben übernehmen.

In die aktuellen politischen Diskussionen mischt sich die neue Liste auch ein:
  • Die Ost-West-Trasse lehnt PBK zugunsten anderer Lösungen ab,
  • der Straßenausbaubeitrag soll wiederkehrender Beitrag (aber nicht abgeschafft und zu „versteckter Steuererhöhung“) werden
  • die Saline Ost in Bad Münster soll wieder aufgebaut werden - finanziert durch Crowdfunding.

Die Gruppe will in weiteren Treffen weitere kommunalpolitische Punkte erarbeiten.

Quelle: Stefan Butz



Archivsuche: Als Suchbegriff für weitere hanz-Beiträge zu diesem Thema Kommunalwahl2019 in das Suchfeld oben rechts einkopieren.
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 8Jahre FLACH

 
2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif