2019-02-01_Sparkasse_Wohlfuehlen.gif
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Freie Plätze im Ferienprogramm der Stadtjugendpflege Bingen ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach/Region
    Aktualisiert: Hochwassereröffnungsmeldung für Bad Kreuznach ...weiterlesen
  • Mainz:
    Lkw-Fahrverbot beim Jugendmaskenzug in Mainz ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.02.2019
Unter anderem mit Schreckschusspistole zugelangt - Am Samstagnachmittag gab es in der ...weiterlesen >>
 
16.02.2019
Schadenhöhe liegt bei 60.000 € - Ein 35-Jähriger befuhr mit einem Lkw-Gespann ...weiterlesen >>
 
16.02.2019
Gerade als Tür geöffnet werden sollte, rührte sich der Mieter - Bewohner eines Hauses in der Straße ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Auf Weihnachtsgeschenke verzichtet, um Gutes zu tun

Belegschaft der Stadtwerke-Unternehmensgruppe unterstützt das Frauenhaus

Belegschaft der Stadtwerke-Unternehmensgruppe unterstützt das Frauenhaus
Bereits zum siebten Mal verzichteten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke-Unternehmensgruppe im Jahr 2018 auf ihre Weihnachtsgeschenke, um mit dem Geld Gutes zu tun. 2019 spenden sie nun 1.000 Euro an das Frauenhaus in Bad Kreuznach.

Damit unterstützt die Belegschaft Frauen und Kinder in Not, die im Frauenhaus schnell und unkompliziert Schutz vor häuslicher Gewalt erfahren und eine neue Unterkunft finden. Dort werden sie von einem kompetenten Team begleitet, um in ein neues, besseres Leben zu starten.

Stellvertretend für die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter übergaben Stadtwerke-Geschäftsführer Christoph Nath und Betriebsratsmitglied Mark Kretzschmar den Spenden-Scheck an Helga Baumann vom Vorstand des Frauenhauses sowie die Frauenhaus-Leiterin Petra Wolf.

„Als Kreuznacher Unternehmen übernehmen wir Verantwortung für die Region und engagieren uns gerne für Einrichtungen wie das Frauenhaus", so Christoph Nath. "Wenn unsere Belegschaft dabei mitzieht, freut uns das umso mehr.“

Petra Wolf freut sich: „Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern für die Unterstützung.“


Foto von links nach rechts: Petra Wolf, Helga Baumann, Christoph Nath und Mark Kretzschmar.

Quelle:
Stadtwerke Bad Kreuznach