2018-11-23_Sparkasse_Advent.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Programm der Kreisvolkshochschule für das nächste Semester steht ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.12.2018
23-Jähriger hatte Farbspraydosen bei sich - Am Sonntag, 16.12.2018, gegen 03.30 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Fensterfront und Teile der Hauswand beschädigt - Am Sonntagmorgen, 16.12.2018, gegen 06:15 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Trio erwartet nun Strafanzeigen - Am Samstagabend, 15.12.2018, beobachtete ein Passant ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

DRK-Armbänder bringen im Getümmel getrennte Kinder und Eltern zusammen
Kostenlose Abgabe an den Jahrmarktstagen

DRK-Armbänder bringen im Getümmel getrennte Kinder und Eltern zusammen

Bad Kreuznach, 15.08.2018
Nach den positiven Rückmeldungen und dem großen Absatz an "Jahrmarktsbändchen" im vergangenen Jahr bietet das Rote Kreuz auch 2018 die kostenlosen Armbändchen für das Wiederfinden von im Jahrmarktsgetümmel verlorengegangener Kinder an.

Auf diesem Bändchen mit DRK-Logo werden einfach die Mobilfunknummer der Eltern und der Name des Kindes notiert. So ist es für die Rotkreuzler und die Polizei ganz einfach, ein verlorengegangenes Kind wieder mit seinen Eltern zusammenzubringen. 

Die kostenlosen Bändchen können an allen Jahrmarktstagen an der Hauptwache des Roten Kreuzes links neben dem Haupteingang im Spezialistenweg und bei der DRK-Außenwache am Naheweinzelt abgeholt werden. Ein Tipp des DRK: Immer auch eine Telefonnummer von einem Familienmitglied angeben, das nicht auf dem Jahrmarkt ist. So ist die Familie auch bei leerem Handyakku erreichbar.

Auch für Eltern von Jugendlichen gilt es, während deren Jahrmarktsbesuch erreichbar zu sein. Denn muss einmal die Hilfe des DRK in Anspruch genommen werden, so haben die Helfer des Roten Kreuzes die Möglichkeit, die Eltern anzurufen und das weitere Vorgehen abzustimmen.
 

112 - Die Nummer für schnelle Hilfe, auch auf dem Jahrmarkt

Sollten Besucher oder Schausteller Hilfe benötigen, kümmert sich ein Team von Rotkreuzhelfern in den Behandlungsräumen um verletzte oder erkrankte Jahrmarktsbesucher. An allen Fahrgeschäften und Ständen hängt eine Standnummer, welche sowohl Rettungskräften als auch Besuchern als Orientierung dient. Bereitschaftsleiter Thilo Hahn: „Im Notfall ist es für uns sehr wichtig, schnell zum Patienten zu kommen. Wenn uns der Anrufer sagen kann an welcher Standnummer er sich befindet, können wir die Einsatzteams schnellstmöglich koordinieren.“ Darüber hinaus können sich Hilfesuchende jederzeit an die Standbetreiber wenden, denn diese können das DRK direkt verständigen.

Das DRK wird auf dem Jahrmarkt wieder an zwei Standorten präsent sein: In der Hauptwache an der Güterbahnhofstraße und beim Naheweinzelt. Zusätzlich setzt das Rote Kreuz auf mobile Einsatzteams, die sich auf dem Festgelände bewegen. "Wir sind auf alle kleinen und großen Notfälle gut vorbereitet. Unsere Helfer freuen sich auf die kommenden Tage auf dem Bad Kreuznacher Jahrmarkt", versichert DRK-Sprecher Philipp Köhler.

Quelle: Köhler/DRK

Foto: Einsatzleiter Thorsten Walg und sein Sohn Carl zeigen ein DRK-Bändchen.


 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH