2018-09-05_Crucenia_Aqua-Fitness.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Region:
    Landkreis Mainz-Bingen fördert Anschaffung von Ladeinfrastruktur ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Die Entwicklung des Bad Kreuznacher Stadtbildes kennenlernen ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
22.09.2018
Zeugen informierten die Polizei - Dieser Beitrag wird am Montag gelöscht. ...weiterlesen >>
 
22.09.2018
Angerufene durchschauten Betrugsversuch - Dieser Beitrag wird am Montag gelöscht. ...weiterlesen >>
 
22.09.2018
Unterstützung durch Nachbarwehren und Boehringer-Fachberater - Beim Hantieren an einem Schwefeldioxidbehälter mit ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2017-02-06 Animation
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Jugendfiliale Europaplatz 2018-06-20 285px
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2019 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Weber Steuerberater Team 2015-11
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 

2018-03-12 Gruendung Buendnis Sicherheit Decker Dickers Bodtlaender Schoon Hilger
Aufklärung und Unterstützung – Nein zu "mutiger" Eigeninitiative

"Bündnis für Sicherheit" im Kreis Bad Kreuznach gegründet

Kreis Bad Kreuznach, 12.03.2018
Im Sitzungssaal der Kreisverwaltung wurde am Dienstagabend, 12.03.2018, das von Landrätin Bettina Dickes initiierte Bündnis für Sicherheit aus der Taufe gehoben. Als eingetragener Verein, der eine Bürgerinitiative werden will, möchte das Bündnis all jene unterstützen, deren Aufgabe die Sicherheit der Bevölkerung ist, ihnen Wertschätzung vermitteln und jeglichen Übergriffen entgegentreten.


Zum Vorsitzenden wählte die Gründungsversammlung Karl Bodtländer, freigestellter Personalratsvorsitzender bei der Polizeidirektion Bad Kreuznach, und zu seinem Stellvertreter Hermann Schoon aus Norheim, bis 2008 Bürgermeister der Verbandsgemeinde Bad Münster am Stein-Ebernburg. Thomas Decker, Geschäftsführer des DRK-Kreisverbandes, führt die Kasse und Benjamin Hilger, Pressesprecher des Kreises und Kommunalpolitiker, ist Schriftführer.
 

Unterstützung, aber kein eigenmächtiges Handeln

Aufklärung, Unterstützung und Hilfe sind die Maßnahmen, die sich hinter dem Vereinsziel „Förderung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung“ verbergen. Denn „diese Bürgerinitiative steht nicht für den Aufbau neuer Sicherheitsstrukturen“, betonte Karl Bodtländer zum Ende der Versammlung in seiner Eigenschaft als Vorsitzender. „Wir wollen auch nicht, dass sich Menschen in Situationen begeben, die für sie gefährlich werden können, die sie gar nicht meistern können, da sie dafür nicht die Ausbildung und das Wissen haben.“ Vielmehr gelte es, die Spezialisten anzufordern und es ihnen zu überlassen, solche Situationen zu bewältigen. Unterstützung immer nur in Absprache mit den eingesetzten Kräften, sagte Bodtländer, dies sei mutig genug.

Der Verein setze es sich zur Aufgabe, in der Bevölkerung das Bewusstsein dafür zu stärken, dass Helfern mit Wertschätzung zu begegnen sei. Die Hemmschwelle bei Gewalt oder Behinderung der Hilfskräfte am Einsatzort sinke immer weiter. Entscheidungen würden infrage gestellt, Rettungswege zugestellt, Kräfte beschimpft, wenn sie helfen oder einschreiten wollen. „Das muss endlich wieder ein Ende haben hier im Landkreis Bad Kreuznach“, sagte Bodtländer.

Dazu wolle das Bündnis beitragen — nicht als Ersatz der bestehenden Strukturen (wie Kriminalpräventive Räte oder Seniorensicherheitsberatung), sondern in der Zusammenarbeit, in der Vernetzung und gegenseitigen Unterstützung. Dabei sei die Aufklärung der Bevölkerung aller Altersstufen zur Verhinderung von Kriminalität sein besonderes Anliegen, so Bodtländer.
 

Ein Ziel ist Werbung für das Ehrenamt

Landrätin Bettina Dickes hatte in ihrer Begrüßung ein weiteres Ziel genannt: die gemeinsame Werbung für das Ehrenamt in den verschiedenen Hilfsorganisationen. Es sei zu spüren, wie schwer es den Organisationen inzwischen falle, Nachwuchs zu finden. Aus den jeweils individuellen Nachwuchswerbungen möchte sie eine breite Kampagne machen.

„Breit“ soll auch insgesamt der Rückhalt der Initiative in der Bevölkerung sein, weshalb man den Namen „Bürgerinitiative“ gewählt habe. Eine Bürgerinitiative solle der Verein erst noch werden, Sinn und Zweck des Vereins (eine „breite Front“ gegen Übergriffe) könnten nur funktionieren, wenn es von der breiten Bevölkerung getragen werde. Der Namensteil „Bürgerinitiative“ sei vor diesem Hintergrund gewählt worden, denn das Bündnis solle mehr werden als nur ein runder Tisch der Hilfsorganisationen.


 
„Bürgerinitiative Bündnis für Sicherheit Landkreis Bad Kreuznach e.V“

Kreisfeuerwehrinspekteur Werner Hofmann leitete die Gründungsversammlung, in der 24 Anwesende zunächst den Willen zur Gründung des Vereins bekundeten und dann – durchweg einstimmig – über die Satzung und die Vorstandsmitglieder beschlossen.

Die Satzung hatte zuvor bereits dem Amtsgericht zur Prüfung vorgelegen; sie wurde noch geringfügig verändert. Mitglieder können juristische und natürliche Personen sein. Der Jahresbeitrag liegt bei 25 €. Der Vorstand wurde für die Dauer von vier Jahren gewählt. Ihm gehören derzeit 14 (und generell bis zu 15) Beisitzer an. 

Thomas Gierse

Das Foto zeigt Landrätin Bettina Dickes mit den Vorstandsmitgliedern (von links) Thomas Decker, Karl Bodtländer, Hermann Schoon und Benjamin Hilger.

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH