2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-03-18_VobaRNH_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Wiesbaden:
    Cecilia Bartoli eröffnet zweite Saison der „Wiesbaden Musik“ ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
19.03.2019
Unmittelbar an der Unfallstelle endete Überholverbot - Am Dienstagnachmittag ereignete sich auf der ...weiterlesen >>
 
19.03.2019
Beide Autos mussten abgeschleppt werden - Am Montag, 18.03.2019, befuhr gegen 17:00 ...weiterlesen >>
 
18.03.2019
Aktualisiert: Polizei ermittelt wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung - Nach dem Einsatz der Polizei in ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

21 Veranstaltungen bis zum 23. Dezember

Marionettissimo im Kreuznacher PuK: Puppenspiel für Kenner und Genießer




Aus den USA, aus Österreich, der Schweiz und aus Russland geben sich in diesen Tagen und Wochen Puppenspieler die Klinke zum Bad Kreuznacher Museum für PuppentheaterKultur (PuK) in die Hand. Beim achten Puppenspiel-Festival „Marionettissimo“ reihen sich für Fans und Kenner oder schlicht Genießer Höhepunkte in 8 Stücken für Erwachsene und 13 Stücken für Kinder aneinander.

Bis zum 23.12.2018 dauert das Festival. Dass Sarah Frechette (im Video zu sehen) mit dabei ist, hat eine höchst erfreuliche Vorgeschichte. Denn sie und Robin Walsh geben als Meisterschülerinnen eine spielerische Hommage an Albrecht Roser, jenen Puppenspiel-Professor aus Stuttgart, der seinen Nachlass an das PuK gab. 

„Dafür soll das Museum noch einmal umgebaut werden und erweitert werden“, verrät Museumsleiter Markus Dorner und ordnet die Bedeutung der Erbschaft zum besseren Verständnis so ein: „… als würde man einem Gemäldemuseum zehn Picassos schenken und drei Mona Lisas“. Was seine Aufgaben als Museumsleiter betrifft,  könne er danach eigentlich aufhören, sagt Dorner (halb) im Scherz, denn diese Auszeichnung sei nicht mehr zu überbieten.

Aber nicht nur wegen des Nachlasses, auch wegen des Festivals dürfte die Fachwelt wieder aufhorchen, was bedeutet, dass zu diesem Anlass stets Besucher aus Regionen weit jenseits des Nahetals anreisen, um sich die Vorstellungen anzuschauen.

Insbesondere der lange Figurentheaterabend am Freitag, 09.11.2018, zählt zu den besonderen Angeboten mit gleich mehreren Aufführungen. Der Abend beginnt mit einer Premiere. Denn erstmals gab das PuK einem Marionettenspieler einen Zuschuss für eine PuK-Auftragsproduktion. Das Stück heißt „Irgendwo ein Licht“ und behandelt frei und in einer modernen Fassung das Märchen „Das Mädchen mit den Schwefelhölzern“ von Hans Christian Andersen.

Es folgt um 19:00 Uhr „Der Sturm von Shakespeare“, für Jugendliche und Erwachsene gespielt vom Figurentheater Seifenblasen. Um 21.00 Uhr schließt sich das Programm der beider Roser-Meisterschülerinnen aus  Amerika an, ein Nummernprogramm, das sie gemeinsam mit dem Professor erarbeitet haben.
 

Klassisches Musiktheater auf der Logen-Bühne

Im Dezember zeigt „marionettissimo“ an zwei Abenden seine vom Format her die größten Aufführungen, nämlich „Die Zauberflöte“ und „Die Fledermaus“ im Saal des Hauses des Gastes. Die zwei klassischen Musiktheaterinszenierungen des Salzburger Marionettentheaters finden üblicherweise 400 bis 500 Zuschauer je Aufführung. Mit rund 140 Gästen werden die Bad Kreuznacher Veranstaltungen in puncto Nähe und Sicht auf die Guckkastenbühne ein außergewöhnliches Erlebnis bieten, verspricht Dorner.


Das gesamte Programmhttps://bit.ly/2PhCMba

Hauptsponsoren sind die Sparkasse und die Stadtwerke, Gewobau und Volksbank sowie die Lottostiftung. Die Stiftung Kleinkunstbühne unterstützt das Gastspiel des Salzburger Marionettentheaters in der Loge und das Land Rheinland-Pfalz steuerte einer Förderung in einer Höhe bei, wie es sie in der Geschichte des PuK zuvor noch nicht gab.

Thomas Gierse



 
Ausstellung im Install

Im Install, dem Kunstraum im PuK-Gebäude, wird eine Ausstellung gezeigt. Er habe eine Marionettenspielerin kennengelernt, die auch Malerin ist, erklärt dazu Museumsleiter Dorner, „und das passt natürlich sehr gut als Begleitprogramm zu dem Marionettenfestival“. Die Künstlerin Ursula Weißenborn ist Schweizerin mit Wohnsitz in Wuppertal, wo sie das Marionettentheater leitet. Sie zeigt im Install Gemälde und grafische Arbeiten.

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

hanzlogo 7Jahre FLACH

 
2016-05-17_hanz_direkt_Schnell_neu_output_6nbYMD.gif