2018-11-23_Sparkasse_Advent.jpg
Twitter-Box

Video
 

Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Abendliche Stadtführung im Fackelschein ...weiterlesen

Anzeigen
 

Blaulicht
16.12.2018
Fensterfront und Teile der Hauswand beschädigt - Am Sonntagmorgen, 16.12.2018, gegen 06:15 Uhr ...weiterlesen >>
 
16.12.2018
Trio erwartet nun Strafanzeigen - Am Samstagabend, 15.12.2018, beobachtete ein Passant ...weiterlesen >>
 
15.12.2018
Großaufgebot an Rettern hatte Erfolg - Am Samstag, 15.12.2018, um 18:55 Uhr, ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 

Perspektiven-PROMOTION

Wer sich gut anstellt, kann bei den Kreuznacher Stadtwerken viel werden …

Als regionaler Versorger für Strom, Gas, Wasser und Wärme zählen die Kreuznacher Stadtwerke zu den wichtigsten Arbeitgebern und Ausbildern in Stadt und Kreis Bad Kreuznach. Um stets über genügend Fachkräfte mit guter Qualifikation verfügen, legt die Führung der Stadtwerke auf die hauseigene Aus- und Weiterbildung großen Wert.


Konzernweit erwirtschaftet das Energieversorgungsunternehmen mit seinen rund 250 Mitarbeitern einen Jahresumsatz von über 80 Millionen Euro. In den vergangenen Jahrzehnten haben sich die Stadtwerke erfolgreich über die Grenzen der Stadt Bad Kreuznach hinaus positioniert. Das Geschäftsgebiet umfasst auch Teile der Verbandsgemeinden Langenlonsheim, Rüdesheim, Bad Kreuznach und Gensingen-Sprendlingen. 


Stadtwerke 2018-12-24 Perspektiven Azubis20

Unsere Azubis! ... sie sorgen für die Region.


Langfristig erfolgreicher Verkauf von Energie und Trinkwasser ist nur in Verbindung mit zuverlässiger, kundenorientierter Dienstleistung möglich. Jedes Jahr werden deshalb neue Auszubildende in verschiedenen technischen und kaufmännischen Berufen eingestellt, um so den kontinuierlichen Nachwuchs an Fachkräften zu sichern. Als Motto gilt dabei: „Wer sich schon in der Ausbildung gut anstellt, kann auch angestellt werden.“ Danach eröffnen sich meist erfolgreiche berufliche Laufbahnen.
 

Praktikumsplätze bieten Einblick in die Berufswelt

Der Energieversorger bietet auch diverse Praktikumsplätze an, um jungen Menschen Einblicke in die Berufswelt zu gewähren. Oft sind die dabei gewonnenen Eindrücke für beide Seiten entscheidend, um später ein Ausbildungs- oder Arbeitsverhältnis einzugehen. Auch Themenstellungen für Master- und Bachelor-Arbeiten können die Stadtwerke auf Anfrage zur Verfügung stellen: „Was deren Länge, Aufgabenbereiche und Inhalte anbelangt, sind wir flexibel“, verspricht Personalleiter Alexander Kohn.


Stadtwerke 2018-04-24 Perspketiven AzubisFAWasserversorgungstechnik

Wasserversorgungstechniker - einer der Ausbildungsberufe bei
den Kreuznacher Stadtwerken.



Bei den Stadtwerken werden seit rund 40 Jahren erfolgreich Ausbildungen angeboten. Derzeit sind es sieben verschiedene Berufe: Industriekaufleute, Anlagenmechaniker mit der Fachrichtung Rohrsystemtechnik, Elektroniker für Betriebstechnik, Fachkräfte für Wasserversorgungstechnik, Vermessungstechniker und Fachangestellte für Bäderbetriebe. Zudem bieten die Stadtwerke ein ausbildungsintegriertes Studium zum Bachelor of Arts (B.A.) im Studiengang „Nachhaltige Ressourcenwirtschaft“ an; dabei wird eine Ausbildung zur/zum Industriekauffrau/-mann mit dem Studium verknüpft.
 

Viele Mitarbeiter seit ihrer Ausbildung dabei

Die Kreuznacher Stadtwerke haben als faires, dynamisches und zukunftsorientiertes Unternehmen eine hochwertige Ausbildungsstruktur aufgebaut. Sie bieten eine praxisnahe Ausbildung, unterstützt und gefördert durch kompetente Ausbildungsbeauftragte sowie branchenspezifische Karrieremöglichkeiten. Es gibt eine Auszubildenden-Vertretung, die sich für die Interessen aller Azubis engagiert, sowie regelmäßig stattfindende Azubi-Meetings. Viele der 250 Mitarbeiter haben ihren Berufsweg mit einer Ausbildung bei den Stadtwerken begonnen und blicken inzwischen auf bemerkenswerte Laufbahnen im Haus zurück. Jahrgangsübergreifende Azubi-Treffen und gemeinsame Teamaktionen wie beim Bad Kreuznacher INES-Tag lassen das „Wir-Gefühl“ wachsen.

Die Azubis kümmern sich auch um die Präsentation des Unternehmens bei der Ausbildungsmesse, um künftige Schulabsolventen für eine Ausbildung bei den Stadtwerken zu interessieren. Und auf die Frage „Wie läuft es denn so bei den Stadtwerken?“ haben die Azubis fast immer nur Positives zu erzählen.


Personalleiter Alexander Kohn freut sich über Bewerbungen um Ausbildungsplätze sowie alle Initiativbewerbungen von berufserfahrenen Mitarbeitern, die gut zu den Stadtwerken passen könnten. Diese können gerne per Post oder E-Mail eingeschickt werden.


Personalleiter Alexander Kohn

Tel. 0671 99-1220
[email protected] 
www.kreuznacherstadtwerke.de