Worms: "Scheiße geparkt!" – Betrunkener Radfahrer nahm Rache
Außenspiegel abgebrochen und Luft aus Reifen gelassen

Worms: "Scheiße geparkt!" – Betrunkener Radfahrer nahm Rache

Ein betrunkener 34-jähriger Radfahrer kollidierte in der Nacht zu Freitag, 21.09.2018, gegen Mitternacht in der Burkhardstraße mit einem geparkten Fahrzeug. Für ihn war das Grund genug, sich mal näher mit dem VW-Transporter zu befassen.

Ein Anwohner beobachtete, wie der Radler sich an dem Fahrzeug zu schaffen machte und verständigte die Polizei. Als die Streife eintraf, waren an dem VW bereits die Außenspiegel abgebrochen und hingen seitlich herunter. Die Reifen an der Beifahrerseite waren platt und der Mann saß am Vorderrad der Fahrerseite und hatte hier bereits die Luft zur Hälfte abgelassen.

Am Scheibenwischer heftete ein Zettel mit der Ansage: "Scheiße geparkt!"

Der Ärger des Mannes resultierte nach dessen Angaben aus einem Zusammenstoß mit dem VW. Als er den Gehweg befahren hatte, habe der Transporter zu nah an seiner Fahrspur geparkt. Darüber habe er sich geärgert.

Da der Radler mit 2,22 Promille unterwegs war, nahmen die Beamten ihn mit zur Blutprobe. Eine Anzeige wegen Trunkenheit und Sachbeschädigung folgt.

Quelle:
Polizeidirektion Worms



Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline