Mainz: Für Fahrt im Riesenrad alle Wertsachen aus Spiel gesetzt – und verloren
Japaner war viel zu vertrauensselig

Mainz: Für Fahrt im Riesenrad alle Wertsachen aus Spiel gesetzt – und verloren

Mainz-Altstadt, Sonntag, 11.02.2018, 21:00 Uhr

Ein 29-jähriger Gast aus Japan wollte Sonntagabend die schöne Aussicht auf die Mainzer Altstadt vom Riesenrad aus genießen. Das sollte eine kostspielige Idee werden.


Der Geschäftsreisende stellte für die Fahrt seinen Trolley mit Arbeitsmitteln auf der Straße neben dem Fahrgeschäft ab. Nach der Fahrt mit dem Riesenrad kam die böse Überraschung. Sein Trolley samt Laptop, Geldbörsen, Kamera, Uhr und Arbeitsmitteln mit einem Gesamtwert von rund 2700 € war verschwunden.

Der Mann erstattete Anzeige auf der Polizeiinspektion 2. Donnerstag reist er wieder nach Japan zurück – mutmaßlich mit leichterem Gepäck.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]


 

Mehr schnelle Kurznachrichten bei
hanz direkt Animation 410px

via Facebook www.facebook.com/groups/hanzdirekt/

► sofort bei hanz: www.hanz-online.de/de/noname_001/hanz_direkt/