Mainz: Bewusst angefahren oder doch mit dem Fahrrad geworfen?
Gegensätzliche Schilderungen von Radler und Autofahrerin

Mainz: Bewusst angefahren oder doch mit dem Fahrrad geworfen?

In der Holzhofstraße gerieten am Donnerstag, 20.09.2018, gegen 12:00 Uhr ein 41-jähriger Radfahrer und eine 25-jährige Autofahrerin aus bisher unbekannten Gründen aneinander. Ihre Schilderungen des Geschehens sind nicht einmal annähernd deckungsgleich.

Der Radler gibt an, beim Umschalten der Lichtzeichenanlage auf "Grün" von der Autofahrerin bewusst angefahren worden zu sein. Die junge Fahrerin hingegen gibt an, dass der Radfahrer sein Rad auf ihr Auto geworfen habe. Bei diesem irgendwie gearteten Aufeinandertreffen der beiden Personen stürzte jedenfalls der Radler. Dabei wurde er leicht verletzt.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline