2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
2019-09-16_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Ausstellung „Bingerbrück im Bombenhagel“ in Räumen des Stellwerks ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Nachwuchs-Klimaretter auf Besuch im Fahrradmuseum Gau-Algesheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille an Thomas Feser überreicht ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausflüge, Sport und Kreativität – im Binger Herbstferienprogramm für jeden etwas dabei ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.09.2019
Roller wurde in Sprendlingen entwendet - Ein 15-Jähriger kam in der Nacht ...weiterlesen >>
 
17.09.2019
Sechsgeschossiges Haus vorerst unbewohnbar - Am Montagabend, 16.09.2019, 23.00 Uhr, brannte ...weiterlesen >>
 
17.09.2019
Brand war schnell gelöscht - Wegen eines Pkw-Brandes in Waldböckelheim wurden ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

Toleranz stärken, Vorurteile entkräften

„Kompetenztraining Respekt“ für Geflüchtete

Mit einer gemeinsamen Zielvereinbarung zum „Kompetenztraining Respekt“ machen sich das Integrationsministerium, die Landeszentrale für Politische Bildung Rheinland-Pfalz (LpB) und der Beauftragte der Landesregierung für Migration und Integration, Miguel Vicente, dafür stark, dass geflüchtete Menschen lernen, mit den eigenen Vorurteilen wie auch denen der anderen umzugehen und sich für Vielfalt und Toleranz stark zu machen.

Dazu bietet die LpB im kommenden Jahr „Kompetenztrainings Respekt. Gemeinsam stark gegen Vorurteile, für aktiv gelebte Vielfalt“ an, welche das Integrationsministerium bezuschusst. „Toleranz und Vielfalt sind Grundpfeiler unserer Gesellschaft. Das Training ermuntert zum aktiven Einsatz für Menschenrechte, Toleranz, Integration und Vielfalt und gegen Diskriminierung, Gewalt, Rassismus und Extremismus“, erklärt Integrationsministerin Anne Spiegel.
 
„In Rollenspielen lernen die Teilnehmenden, wie sie Vorurteilen die eigene Meinung entgegensetzen und die Diskussion auf ein sachliches Niveau bringen können. Außerdem dient das Training dazu, eigene Vorurteilsstrukturen zu reflektieren und abzubauen“, erläutert Bernhard Kukatzki, Direktor der Landeszentrale Politische Bildung Rheinland-Pfalz. Miguel Vicente, der Landesintegrationsbeauftragte ergänzt: „Ziel ist es, dass sich Geflüchtete auch in kritischen Situationen nicht als Opfer, sondern als selbstbewusste Menschen wahrnehmen, die auf Augenhöhe in den Dialog gehen. Dieses Selbstbewusstsein ist ein wichtiger Faktor dafür, dass die Integration tatsächlich gelingt.“
 
Die nun unterzeichnete Zielvereinbarung ist Teil der Umsetzung des Landesintegrationskonzeptes „Chancengleichheit, Weltoffenheit und Akzeptanz“.  Zusätzlich zu den Kompetenztrainings ist eine einmalige Ausbildung für zwölf bis vierzehn neue Trainerinnen und Trainer geplant.
 
 
Quelle:
Dietmar Brück

Ministerium für Familie, Frauen, Jugend

Button_STILVOLL_137x60.jpg