2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 84: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.915 Positivtestungen und 13 weitere Todesfälle ...weiterlesen

  • Stadt Bingen informiert: Bestattungen unter Coronabedingungen ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 62: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.831 Positivtestungen und 3 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 75: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.769 Positivtestungen und 9 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
25.01.2021
- B 420 Frei-Laubersheim: Zu schnell auf nasser Fahrbahn - Pkw fuhr Böschung hinab und ...weiterlesen >>
 
25.01.2021
- Bad Kreuznach: Nach einer Woche wurde vermisst gemeldeter Jugendlicher aufgegriffen ...weiterlesen >>
 
24.01.2021
- Feuerwehren aus Niederhausen und Norheim retteten Hund aus dem Niederhäuser Stausee ...weiterlesen >>
 
24.01.2021
- Meisenheim: In Wochenendhaus eingebrochen und unter anderem ein Schwert gestohlen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

KLARA trotzt Corona: Erweitertes Angebot der Lastenradinitiative kam sehr gut an

KLARA trotzt Corona: Erweitertes Angebot der Lastenradinitiative kam sehr gut an

Bad Kreuznach, 25.03.2020
Nachdem die KLARA-Lastenradinitiative ankündigt hatte, ihre bekannten Transportdienste in der Coronakrise auf die Erledigung von Einkäufen in Supermärkten auszuweiten, fand das Angebot umgehend eine große Resonanz – sowohl bei "Kund*innen" als auch bei möglichen Helfer*innen.

Für zehn Bürger und Bürgerinnen übernahmen die KLARA-Aktivisten teils recht große Einkäufe auf dem Wochenmarkt und in den umliegenden Supermärkten. Sechs Helfer waren mehr als vier Stunden mit zwei Lastenrädern und drei Fahrrädern im Einsatz. Das Angebot wird während der Krisenzeit jeden Dienstag und Freitag, sowie (statt am Karfreitag) am Gründonnerstag, 9. April 2020, jeweils ab 10 Uhr fortgesetzt.

Allen Bürgern und Bürgerinnen der Stadt Bad Kreuznach, vor allem Seniorinnen und Senioren und Menschen mit erhöhtem Infektionsrisiko, wird angeboten, anstehende Einkäufe per Lastenrad in einem Supermarkt zu besorgen und die Waren direkt an die Haustür zu liefern.

Der Service ist ehrenamtlich und kostenfrei. Spenden für die KLARA-Initiative werden gerne angenommen. Der Ablauf der Aktion ist einfach:
  • Der Kunde meldet seinen Einkaufswunsch von montags bis freitags zwischen 8 und 12 Uhr telefonisch unter 0671/800-880 an und gibt seine Adresse und Telefonnummer an.
  • Ein KLARA-Fahrer kommt zum vereinbarten Termin dienstags oder freitags zum Kunden und übernimmt an der Haustür einen möglichst konkreten und detaillierten Einkaufszettel, einen Korb oder eine Tasche und einen ausreichenden Geldbetrag (Vorkasse).
  • Alternativ kann der Einkaufzettel vorab per E-Mail an klara@bad-kreuznach.de gesendet werden.
  • Der Einkauf wird übernommen, Waren, Beleg und Restgeld wieder an der Haustür abgeliefert.

Nach dem Aufruf der Initiative haben sich auch freiwillige Helferinnen und Helfer gemeldet, worüber sich die Ehrenamtlichen sehr freuen. Wenn der Zuspruch anhält, werden sicher auch alle gebraucht. Die Einkaufsfahrten werden jedoch ausschließlich mit Lastenrädern oder Fahrrädern, nicht mit Autos durchgeführt. Wer interessiert ist, kann sich gerne unter den Kontaktdaten melden oder zu einer kurzen Probefahrt mit einem der E-Lastenräder an einem Dienstag oder Freitag auf dem Kornmarkt am KLARA-Stand vorbeikommen.

Die Aktion ist initiiert von der Initiative Kreuznacher Lastenrad KLARA, Telefon 0671/800880, Mobil 0172 2073346, und wird koordiniert von der Stadtverwaltung Bad Kreuznach, Stadtbauamt, Abteilung Stadtplanung und Umwelt, Thomas W. Fischer.

Quelle: Stadtverwaltung Bad Kreuznach

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking