2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region

  • Die schönsten Seiten der Stadt: Neues Bingen-Magazin liegt vor ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Telefonische Beratung für Wiedereinsteigende ins Berufsleben am 1. Februar ...weiterlesen

  • Binger Wochenmarkt weiterhin mittwochs und samstags geöffnet ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 120: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.694 Positivtestungen und 4 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
21.01.2021
- Bingen: Feuerwehr hatte Brand in einem Wohnhaus schnell unter Kontrolle ...weiterlesen >>
 
21.01.2021
- B 9 Trechtingshausen: Bei Geschwindigkeitsmessung sieben Fahrer zu schnell ...weiterlesen >>
 
21.01.2021
- Verkehrsunfallflucht zwischen Roxheim und St. Katharinen - Gesucht wird Corsa-Fahrer ...weiterlesen >>
 
21.01.2021
- Ingelheim: Gefunden, gepostet, geklaut - Facebook taugt nicht als Fundbüro ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

Steffen Kaul mit Ehrennadel des Landes ausgezeichnet - "Bewahrer der Geschichte Bad Kreuznachs"
"Alt-Bad Kreuznach für seine Einwohner*innen präsent halten"

Steffen Kaul mit Ehrennadel des Landes ausgezeichnet - "Bewahrer der Geschichte Bad Kreuznachs"

Bad Kreuznach / Mainz, 5. Oktober 2020
Steffen Kaul ist heute mit der Ehrennadel des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet worden. In einer Feierstunde überreichte Denis Alt, Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur, die Ehrennadel, die von Ministerpräsidentin Malu Dreyer verliehen wird.

Der Bad Kreuznacher wurde für seinen beispielhaften ehrenamtlichen Einsatz in verschiedenen Bereichen des öffentlichen Lebens ausgezeichnet, insbesondere für sein Engagement als Heimatforscher und Bewahrer der Geschichte seiner Heimatstadt Bad Kreuznach. 

Steffen Kaul ist als Behüter und Sammler der Bad Kreuznacher Geschichte bekannt. In zahlreichen Publikationen über die Entwicklung seiner Heimatstadt in den 50er- bis 70er-Jahren, wie seiner Buchreihe „Bad Kreuznacher Zeitensprünge“ (Foto), erhält er Alt-Bad Kreuznach präsent für seine Einwohnerinnen und Einwohner. Hinzu kommen zahlreiche Ausstellungen, Sammlungen von Fotomaterial und Zeitungsbeiträgen über die Historie der Stadt.

„Mit Steffen Kaul ehren wir heute einen Menschen, der seit vielen Jahren sein Geschichtsinteresse und seine Leidenschaft dafür einsetzt, um mit unterschiedlichsten Projekten die Menschen für ihre Heimat Bad Kreuznach zu begeistern. Sein Herz gehört dabei vor allem der historischen Stadtentwicklung und der Geschichte seiner Region, die er auch als Stadtführer kompetent vermittelt“, betonte Denis Alt in der Feierstunde.

Ein weiterer Kreuznacher Schatz, das „Eiskeller-Museum“, wird ebenso von Steffen Kaul betreut. In der früheren Brauerei, ehemals genutzt als Eiskeller und Spielzeugfabrik, werden seit 2008 besondere Exponate präsentiert, die an die Brauereigeschichte der Stadt Bad Kreuznach erinnern.

Seit 1974 hat sich der Bad Kreuznacher darüber hinaus um den Brand- und Katastrophenschutz verdient gemacht. Er ist Mitglied des Ehrenzugs der Freiwilligen Feuerwehr und war bis 2006 Zugführer des zweiten Löschzugs. Im Rahmen seiner Tätigkeit konnte er vier Menschenleben retten und erhielt für seinen mutigen Einsatz das Feuerwehr-Ehrenkreuz des Landes Rheinland-Pfalz.

„Sie, sehr geehrter Steffen Kaul, haben mit ihrem Einsatz und Ihrer Persönlichkeit viele nachhaltige Impulse in Bad Kreuznach gesetzt. Ich freue mich, Ihnen für Ihr besonderes Engagement die Verdienstmedaille der Landes Rheinland-Pfalz überreichen zu dürfen. Ihr Engagement verdient ohne Zweifel hohen Respekt und Anerkennung“, würdigte der Staatssekretär den Geehrten.


Quelle: Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur
Archivfoto (2015): Thomas Gierse

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking