20212-14_Voba_Goldsparen.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 92: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.382 Positivtestungen und 6 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 79: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.290 Positivtestungen und 3 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Erste Woche Impfzentrum Ingelheim: Zufrieden mit reibungslosem Start - Planung für 2. Impfstraße ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Weltmusiker gesucht: Mainz-Binger Kulturpreis 2021 hat Schwerpunkt „Instrumentale Weltmusik“ ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
16.01.2021
- Tempokontrolle der Polizei Bingen: Tagessieger "verdoppelte" das Limit auf 120 km/h ...weiterlesen >>
 
16.01.2021
- Bingen: Bei Frontalkollision schleuderte Radfahrer in die Frontscheibe eines Autos ...weiterlesen >>
 
15.01.2021
- A 61: Jeder siebte Lkw überladen - Vier Speditionen mussten Fahrzeuge zum Umladen schicken ...weiterlesen >>
 
15.01.2021
- Mainz: Verbotenes Autorennen mit BMW und Mercedes - Nur einer stoppte vor Rot zeigender ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

Brieffreundschaften vermitteln: Neues Projekt mit Partnerstadt Neuruppin gestartet

Bad Kreuznach, 11. August 2020
Die Städtepartnerschaft zwischen Bad Kreuznach und Neuruppin wird durch ein neues Projekt belebt: Im Corona-Jahr sollen Brieffreundschaften den Austausch zwischen Bürgerinnen und Bürgern beider Städte stärken. Die Stadt Bad Kreuznach vermittelt passende Kontakte in die brandenburgische Fontanestadt. Ein ähnlicher Aufruf wurde auch in Neuruppin gestartet.

„In der aktuellen Situation sind direkte Begegnungen, wie sie sonst die Partnerschaft bereichern, wesentlich schwieriger. Auch die geplanten Feierlichkeiten zum 30-jährigen Bestehen der Städtepartnerschaft im September mussten wir leider absagen. Einschlafen sollte der Austausch mit Neuruppin aber auf keinem Fall“, sagt Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, die das neueste Projekt der Städtepartnerschaftsbeauftragten beider Städte ausdrücklich begrüßt. Die Oberbürgermeisterin hofft, dass sich viele Bad Kreuznacherinnen und Bad Kreuznacher angesprochen fühlen und sich dem früher üblichen und heute in Vergessenheit geratenen Briefeschreiben widmen.

Briefeschreiben ist nämlich keine Zeitvergeudung oder bloß ein etwas altmodisches Hobby, sondern eher eine tolle Trainingseinheit für das Gehirn. In Zeiten von Internet und Smartphones kann eine Brieffreundschaft richtig spannend sein und auf jeden Fall tut sie gut für Kopf und Seele.

Wer also mal wieder zum Stift greifen, ein altes Hobby wiederbeleben und neue Bekannte aus Neuruppin kennenlernen möchten, meldet sich bei der Städtepartnerschaftsbeauftragten der Stadt Bad Kreuznach, Christine Simmich, Telefon 0671/800-199 (Sprechzeiten: dienstags und donnerstags 9 bis 13 Uhr), oder per E-Mail christine.simmich@bad-kreuznach.de. Sie hilft allen Interessierten, eine passende Brieffreundin oder einen passenden Brieffreund zu finden. Geschlecht und Alter spielen keine Rolle.

Quelle: Isabel Gemperlein
Stadtverwaltung Bad Kreuznach


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px