2016-09-27_Gewobau.jpg
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    „Rheinhessen liest“ geht in die nächste Runde ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausstellung „Bingerbrück im Bombenhagel“ in Räumen des Stellwerks ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Nachwuchs-Klimaretter auf Besuch im Fahrradmuseum Gau-Algesheim ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
20.09.2019
Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt - Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wurde ...weiterlesen >>
 
20.09.2019
Großeinsatz sämtlicher Löschbezirke und der Feuerwehr Hackenheim - Über die automatische Brandmeldeanlage wurde die ...weiterlesen >>
 
20.09.2019
34 Kinder waren betroffen - Über Notruf wurde der Berufsfeuerwehr Mainz ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen wir, die Autohäuser Heinrich Honrath Kfz GmbH mit den Standorten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 

Am Ebernburger Sportplatz entsteht ein moderner Trainingsparcours
Pumptrack für Mountainbiker

Am Ebernburger Sportplatz entsteht ein moderner Trainingsparcours

Fahrradbegeisterte dürfen sich freuen: Am Sportplatz von Ebernburg – mit schönem Panoramablick auf den Rotenfels - entsteht in den nächsten Wochen mit Unterstützung der Stadt ein „Pumptrack“ - also ein spezieller Parcours für Mountainbiker.

Am Dienstag, 10. September 2019, war Spatenstich mit Sportdezernent Markus Schlosser und den verschiedenen Akteuren des Projekts, darunter Ortsvorsteherin Dr. Bettina Mackeprang und Projektinitiator Dirk Steyer.

Der Fahrradparcours wurde seit 2017 durch Mountainbike-Begeisterte und dem Verein „Kinderfreundliches BME“ in enger Kooperation mit der Stadtverwaltung geplant. Dank der Koordination von Sportdezernent Markus Schlosser kann er nun verwirklicht werden. „Der Pumptrack wird in unserer Stadt ein neues Sportangebot schaffen, das für Jung und Alt, für die Region und für alle Fahrradfreunde eine Bereicherung darstellt“, freut sich Schlosser über den Baubeginn.


2019-09-11 Pumptrack BME Skizze


Der Parcours, der vom Garten- und Landschaftsbauer Natur-Projekte Kim Christian gebaut wird, entsteht auf einer rund 30 Meter breiten und 45 Meter langen Fläche und wird mit Wellen und Steilkurven gespickt. Durch gezielte vertikale "Pump"-Bewegungen können Mountainbiker auf der Strecke ihre Geschwindigkeit erhöhen, ohne in die Pedale treten zu müssen. Abzweigungen und Varianten ermöglichen viel Abwechslung. Pumptracks können mit beinahe jedem Fahrrad befahren werden und fördern Koordination, Balance und Kraft. Sie sind damit Trainingsort sowohl für Mountainbike-Einsteiger als auch für Profis. Der Pumptrack soll in frühestens anderthalb Monaten befahrbar sein, sobald sich das Erdmaterial gesetzt hat, informiert der Landschaftsbauer Christian.


So funktioniert Pumptrack-Fahren:
https://www.mountainbike-magazin.de/szene-news/pumptrack-fahren-so-funktioniert-s/


Das neue Sportangebot wird mithilfe der Kuna-Stiftung und des Lions-Clubs finanziert. Die Baukosten belaufen sich auf rund 14.000 Euro. Die Unterhaltung übernimmt der Verein Projekthaus-KH. „So hoffen wir, Jugendliche anzusprechen und gezielt für Projekte am Parcours zu begeistern“, erläutert Jugendamt-Mitarbeiter Christopher Karras.


Spatenstich für den neuen Pumptrack: Sportdezernent Markus Schlosser mit den verschiedenen Akteuren des Projekts, darunter Dr. Bettina Mackeprang (Ortsvorsteherin BME und langjährige Vorsitzende „Kinderfreundliches BME“), Projektinitiator Dirk Steyer (zweiter von links). und Christopher Karras (Amt für Kinder und Jugend, zweiter von rechts).

Quelle:
Stadtverwaltung Bad Kreuznach


Button_STILVOLL_137x60.jpg