2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 120: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.694 Positivtestungen und 4 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Situation in Mainz-Binger Altenheimen noch angespannt – Hoffen auf Impfung ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 71: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.574 Positivtestungen und 2 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 121: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.503 Positivtestungen und 2 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
19.01.2021
- Bad Sobernheim: Auf Fußgängerüberweg von Auto erfasst und verletzt worden ...weiterlesen >>
 
18.01.2021
- Niedermoschel: 19-jährige Beifahrerin wurde bei Kollision mit Leitplanke schwer verletzt ...weiterlesen >>
 
18.01.2021
- Mainz: Massive Möbel von einer Dachterrasse im 18. Stockwerk geworfen ...weiterlesen >>
 
18.01.2021
- Fahrzeugbrand in Mainz: Feuer sprang auf weitere Autos über - Rund 50.000 Euro Schaden ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

Deutlich weniger neue Azubis in Coronakrise - Pflegeausbildung beliebtester Ausbildungsberuf

Bad Ems, 13. Januar 2021
Zu Beginn des Schuljahres 2020/21 begannen rund 20.400 angehende Nachwuchsfachkräfte einen beruflichen Bildungsgang an einer Berufsschule in Rheinland-Pfalz. Wie das Statistische Landesamt in Bad Ems mitteilt, sank die Schülerzahl um etwa 2.300 gegenüber dem Vorjahr.


Der Rückgang ist im Wesentlichen auf den demografischen Wandel, die zunehmende Studierneigung und die geringere Zahl der Ausbildungsstellen wegen der coronabedingt schwachen Wirtschaftslage zurückzuführen.

Langfristig sank die Zahl der Schülerinnen und Schüler im ersten Ausbildungsjahr an den rheinland-pfälzischen Berufsschulen deutlich: Zwischen 2010/11 und 2020/21 nahm ihre Zahl um 18 Prozent ab. Während der Rückgang bei den Männern mit zwölf Prozent vergleichsweise gering ausfiel, verzeichnete die Zahl der Ausbildungsanfängerinnen ein Minus von 27 Prozent.
 

Neue Pflegeausbildung ist beliebtester Ausbildungsberuf

Die neu eingeführte Ausbildung zur Pflegefachfrau bzw. zum Pflegefachmann zählte im Herbst 2020 zum beliebtesten Ausbildungsberuf in Rheinland-Pfalz. In dem neuen Beruf wurden die Bildungsgänge „Gesundheits- und Krankenpflege“, „Gesundheits- und Kinderkrankenpflege“ sowie „Altenpflege“ zu einer generalistischen Pflegeausbildung zusammengeführt. Insgesamt begannen rund 2.300 junge Nachwuchskräfte eine Ausbildung in diesem Beruf, gefolgt von der zweijährigen Ausbildung zur kaufmännischen Assistenz (2.100) und der Fachschulausbildung zum Erzieher bzw. zur Erzieherin (2.000).

Unter den zehn am häufigsten begonnenen Ausbildungsberufen haben insbesondere die dualen Ausbildungen „Kraftfahrzeugmechatroniker/-in“ (minus 18 Prozent), „Kaufmann/-frau für Büromanagement“ (minus 15 Prozent) und „Kaufmann/-frau für Einzelhandel“ (minus 13 Prozent) deutliche Rückgange bei den Anfängerzahlen erfahren. Das Minus in den Bereichen Kraftfahrzeugmechatronik und Einzelhandel ist möglicherweise auf die Maßnahmen im Rahmen der Coronakrise zurückzuführen.

Quelle:
Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz
Mainzer Str. 14-16
56130 Bad Ems
www.statistik.rlp.de​
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking