2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
2019-09-16_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    „Rheinhessen liest“ geht in die nächste Runde ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausstellung „Bingerbrück im Bombenhagel“ in Räumen des Stellwerks ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Nachwuchs-Klimaretter auf Besuch im Fahrradmuseum Gau-Algesheim ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
20.09.2019
Schaden wird auf mehrere Zehntausend Euro geschätzt - Ersten Erkenntnissen der Polizei zufolge wurde ...weiterlesen >>
 
20.09.2019
Großeinsatz sämtlicher Löschbezirke und der Feuerwehr Hackenheim - Über die automatische Brandmeldeanlage wurde die ...weiterlesen >>
 
20.09.2019
34 Kinder waren betroffen - Über Notruf wurde der Berufsfeuerwehr Mainz ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen wir, die Autohäuser Heinrich Honrath Kfz GmbH mit den Standorten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 

Die Region verkosten: 26. Bad Kreuznacher Bauernmarkt öffnet am Samstag
Einige Tausend Besucher werden erwartet

Die Region verkosten: 26. Bad Kreuznacher Bauernmarkt öffnet am Samstag

Mit dem bewährten Konzept und einigen Neuerungen öffnen der 26. Bauernmarkt und der Tag der offenen Tür am Samstag, 14.09.2019, auf dem Gelände des Dienstleistungzentrums Ländlicher Raum (DLR) in Bad Kreuznach. Dann werden wieder einige Tausend Besucher erwartet, die sich auch lukullisch einen Eindruck von der regionalen landwirtschaftlichen Produktion machen möchten.

Dabei deckt die Veranstaltung auf dem Gelände an der Rüdesheimer Straße stets Tradition und Moderne ab: Alte Handwerkskünste haben ihren Platz neben Präsentationen aus dem aktuellen Aufgabenspektrum des Dienstleistungszentrum. Diesmal werden unter anderem Korbflechten mit Pettigrohr und Schnitzen sowie das Arbeiten mit Glasperlen vorgeführt. Zur Arbeit des Dienstleistungszentrum gehören auch die Nutzpflanzenvielfalt und der Erhalt alter Sorten. Interessierte und Hobbygärtner werden hierzu zwei Stände vorfinden: An einem Stand informiert und berät Dr. Bettina Orthmann vom DLR zu alten Sorten - insbesondere Gemüse -, an einem zweiten Stand bietet ein Händler Saatgut an.

Insgesamt erwarten rund 120 Anbieter die Besucher. „Die Standplätze sind heiß begehrt, und wir haben eine Warteliste“, erläuterte Dienststellenleiter Michael Lips in einem Mediengespräch. In dem beschränkten Platz sei auch der Grund für eine hohe Konstanz im Angebot der Veranstaltung zu finden. Der Wechsel findet eher im Detail statt, etwa im begleitenden Musikangebot, das diesmal außer von einer Jagdhornbläsergruppe (14.30 Uhr) von den Soulclimbers (11.00 bis 14.30 Uhr) gestaltet wird.

Familien dürfen wieder einige Aktionen für die jungen Besucher erwarten: Basteln und Töpfern, Wolle spinnen und Tattoos schminken, Mlyneck’s Hohnsteiner Puppentheater und Ponyreiten. Die Tierschau des Bauermarktes umfasst diesmal neben Kaninchen, Hühnern und Schafen auch Lamas und Alpakas. Das „Kuh melken“ setzen sie Veranstalter in Anführungszeichen, denn die Kuh wird aus Holz sein. Weil die Präsentation von Nutztieren mit Blick auf die Vermeidung von Seuchengefahren immer strenger werdenden behördlichen Auflagen unterliegt, müsse man sich hier einschränken, erklärte Werner Bumke vom DLR.

„Lecker und regional“ — den Angeboten von Direktvermarktern, zum Mitnehmen oder für den unmittelbaren Verzehr, dürfte wieder ein Gutteil des Interesses der Bauernmarktbesucher gelten. Der Trend hin zu Produkten aus der Region sei unübersehbar, ebenso wie der Trend zu Ökoprodukten, wobei sich diese Entwicklung nach Worten von Michael Lips aber etwas verlangsamt habe. 

Eine Sonderrolle nimmt der Ökowein ein. „Die Weinkonsumenten nehmen Biowein gerne als Nebeneffkt mit, aber es ist eher die Region, die Rebsorte, der Winzer und das Preissegment ausschlaggebend“, sagt der DLR-Chef. „Die wenigsten Kunden kaufen Wein, weil er ,bio’ ist.“
Ein Marketingeffekt sei da nicht zu erkennen.

Mit Marketing hat auch die Entscheidung zu tun, den Biowein des Staatsweinguts nicht als als ökologischen Wein zu vermarkten. Der Grund: „Wir haben eine ökologische Bewirtschaftung im Staatsweingut, sind aber nach wie vor Lehr- und Versuchsweingut.“ Wenn also, wie zuletzt im verregneten Jahr 2016, die Bad Kreuznacher als landesweites Staatsweingut Tests machen, die nicht dem Ökostandard entsprechen, denn entfällt jahrgangsweise das Bio-Etikett. Für das Marketing wäre ein Umschwenken alle paar Jahre wohl nicht sinnvoll, meint Lips. Deshalb habe man sich entschieden, die Weine ohne den Zusatz „Bio“ zu verkaufen, obwohl die  Flächen ökologisch bewirtschaftet werden und diese auch einer Kontrolle unterliegen. Im Innenhof der Schule an einem Weinstand und im Keller können die Staatsweingut-Weine verkostet werden.

Thomas Gierse


 

Details

Dienstleistungszentrum Ländlicher Raum Rheinhessen-Nahe-Hunsrück Rüdesheimer Straße 60-68, 55545 Bad Kreuznach
9.00 bis 18.00 Uhr; offizielle Eröffnung um 10.00 Uhr
www.dlr.rlp.de

Anfahrt mit Bussen (Linien 241, 242 und 244).
Parkplätze sind stets knapp; Ausweichmöglichkeiten bieten die Schulhöfe der Grundschule Hofgartenstraße und das Parkhaus Altstadt.


Das Foto zeigt das Orga-Team rund um Dienststellenleiter Michael Lips (3. von rechts).

 

hanz berichtete

"Sie leisten Besonderes": Ministerlob für den Dreiklang SooNahe, Bauernmarkt und DLR
Wenn Dr. Volker Wissing zur Eröffnung des Bad Kreuznacher Bauernmarktes und des Tages der offenen Tür beim DLR eine Rede hält, tut er dies als Minister für Landwirtschaft, Weinbau und Tourismus. Am Samstagmorgen, 15.09.2018, zu Beginn des 25. Bauernmarktes, hob er insbesonders den Zusammenhang von Landwirtschaft und Tourismus hervor.
19.09.2018


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg