2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-09-16_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    „Rheinhessen liest“ geht in die nächste Runde ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausstellung „Bingerbrück im Bombenhagel“ in Räumen des Stellwerks ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Nachwuchs-Klimaretter auf Besuch im Fahrradmuseum Gau-Algesheim ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.09.2019
Portemonnaie lag in der Mittelkonsole - In der Nacht zu Samstag, 21.09.2019, ...weiterlesen >>
 
21.09.2019
Gefahrenstellen auf mehreren Hundert Metern - Am frühen Samstagmorgen wurden in der ...weiterlesen >>
 
21.09.2019
Siebenfaches Geschnatter in Gau-Algesheim - Eine Gau-Algesheimerin meldete am Freitagabend, 20.09.2019, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen wir, die Autohäuser Heinrich Honrath Kfz GmbH mit den Standorten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 

Bad Kreuznacher in ihrem Element

Mit Rosen und Fanfaren den 191. Jahrmarkt eröffnet



Bad Kreuznach, 16.08.2019
Zur Eröffnung rote Rosen für die Damen und Musik vom Fanfarenzug des Spielmannszugs Planig für alle – in dieser bewährten Konstellation zogen die Stadtspitze, die Schausteller und ihre Gäste zu Beginn des Jahrmarkts 2019 vom Haupteingang an der Bahnlinie über die Pfingstwiese zum Riesenrad und von dort zum Naheweinzelt.


Dort fand traditionell auch die Eröffnung des 191. Jahrmarkts statt. Wobei allerdings der VfL-Nachwuchs in der Sparte HipHop-Steetdance zeigte, dass Tradition auch Bruchstellen haben darf. „Merken sie sich diesen Namen – Lorreeen“, rief Antenne-Moderator Thorsten Sudat begeistert aus, nachdem er zuvor bereits die Gruppe Crazy Risk als Garanten für eine gute Zukunft des VfL in dieser Sportart erkannt hatte.


2019-08-16 Eroeffnung Jahrmarkt2019 VfL Crazy Risk Scan

Crazy Risk und ...

2019-08-16 Eroeffnung Jahrmarkt2019 VfL HipHop Freestyle Scan

... Lorreeen vom VfL Bad Kreuznach.
 

Super Stimmung bereits am inoffziellen Eröffnungsdonnerstag

Dem Freitag als offiziellem Eröffnungstag des Jahrmarkts eilt stets der Donnerstag als zwar inoffizieller, aber höchst beliebter Auftakt des Jahrmarkts voraus. Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer hat daran ihren Anteil, weil sie dann zur Weinprobe auf das Europa-Rad einlädt. Die Stimmung sei super gewesen, berichtete die OB im Naheweinzelt: „Da spürt man, dass der Jahrmarkt für die Menschen aus Bad Kreuznach und aus der Umgebung eine riesige Bedeutung hat.“ Sie wünschte den Gäste „fröhliche, ausgelassene fünf Tage auf unserem Bad Kreuznacher Jahrmarkt“, bevor sie das Wort an Markus Schlosser übergab, der als Jahrmarktsbürgermeister fünf Tage lang das Zepter in der Hand hält.

Schlosser verband seine Begrüßung zum 191. Jahrmarkt mit einem Dankeschön an die jungen Tänzer, an die Schausteller und die Aktiven bei Feuerwehr und Hilfsdiensten, von denen jeder auf seine Weise dazu beitrage, dass der Jahrmarkt stattfinden kann und „uns fünf tolle Tage beschert“.
Sein Dank ging auch an Werner Lorenz aus Bosenheim, der seit 30 Jahren mit seinem Weingut im Naheweinzelt vertreten ist, und an das Weingut Jäckel aus Wallhausen, das sogar seit 50 Jahren dabei ist.

Schlosser verwies noch auf Zählgeräte an den Eingängen. Diese dienen zwei Zwecken: der Grundlagenerhebung für das Sicherheitskonzept sowie seinem persönlichen Anliegen wissen zu wollen, wie viele Besucher der Jahrmarkt wirklich hat. Die alljährlich aufgerufene Zahl von 500.000 Besuchern werde teils als unrealistisch und überzogen dargestellt, „aber ich glaube und hoffe, dass wir die 500.000 knacken werden.“

Weinbaupräsident Thomas Höfer hatte eine Magnum-Flasche Winzersekt mitgebracht, deren Inhalt er mithilfe der Naheweinmajestäten unter die Leute brachte. Er erinnerte daran, dass das Naheweinzelt die größte Repräsentation für den Nahewein überhaupt darstelle. Mit Blick auf Julia Klöckner und andere frühere Naheweinköniginnen im Publikum sagte er, die Nahe sei beim Amt der deutschen Weinkönigin überdurchschnittlich repräsentiert. Dies sei wohl einen Applaus wert, meinte er, und das Publikum folgte ihm.

Sieben Böllerschüsse, diesmal wieder im Moebus-Stadion abgefeuert, verkündeten dann den offiziellen Beginn des Jahrmarktes, derweil die Gassen auf dem Festplatz längst gefüllt waren.

Thomas Gierse

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg