2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-09-16_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    „Rheinhessen liest“ geht in die nächste Runde ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausstellung „Bingerbrück im Bombenhagel“ in Räumen des Stellwerks ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.09.2019
Portemonnaie lag in der Mittelkonsole - In der Nacht zu Samstag, 21.09.2019, ...weiterlesen >>
 
21.09.2019
Gefahrenstellen auf mehreren Hundert Metern - Am frühen Samstagmorgen wurden in der ...weiterlesen >>
 
21.09.2019
Siebenfaches Geschnatter in Gau-Algesheim - Eine Gau-Algesheimerin meldete am Freitagabend, 20.09.2019, ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen wir, die Autohäuser Heinrich Honrath Kfz GmbH mit den Standorten ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 

Sechs Tage und Nächte Jahrmarkt: Fürs DRK „erneut eine tolle Veranstaltung“
Freude über wertschätzende Reaktionen

Sechs Tage und Nächte Jahrmarkt: Fürs DRK „erneut eine tolle Veranstaltung“

Bad Kreuznach, 22.08.2019
Als „insgesamt friedlich und angenehm“ bewerten die Aktiven im DRK-Sanitätsdienst den Jahrmarkt 2019. Nach mehr als 3.000 Stunden endete für die Ehrenamtlichen des DRK-Kreisverbandes Bad Kreuznach dieser sechstägige Einsatz am Mittwochmorgen.

In dieser Zeit fanden insgesamt 310 Menschen Hilfe bei den Rotkreuzlern. Die Behandlungen reichten von kleinen Blessuren, wie Splittern im Finger, über veranstaltungstypische Beschwerden wie Übelkeit nach übermäßigem „Fahrspaß“ bis hin zu lebensbedrohlichen Notfällen wie Herzinfarkten. Insbesondere die Nacht zum Dienstag war für die Sanitäter mit acht Rettungswageneinsätzen und einigen Hilfeleistungen  sehr arbeitsintensiv. Insgesamt mussten 50 Patienten zur Weiterbehandlung in örtliche Krankenhäuser gebracht werden.
 

Anerkennung von Festbesuchern und vom Lions Club

An den Jahrmarktstagen erfuhren die Helfer des Roten Kreuzes viel Dankbarkeit und Wertschätzung von der Stadtverwaltung, den Besuchern und ganz besonders vom Lions Club Bad Kreuznach. Dieser organisierte eine Spendensammlung für die ehrenamtlichen Rotkreuzler und überreichte den Erlös direkt vor Ort. „Diese Überraschung ist dem Lions Club wirklich gelungen, und unsere Helfer waren von der spontanen Aktion echt beeindruckt“, freute sich Kreisbereitschaftsleiter Thorsten Walg.


2019-08-22 DRK Jahrmarkt2019 Spende Lions-Club (Koehler DRK)

Christian Closhen (links) vom Lions Club überreichte
DRK-Kreisbereitschaftsleiter Thorsten Walg das gesammelte
Spendengeld. (Foto: Philipp Köhler.



Für das Deutsche Rote Kreuz blieb es nicht allein bei dieser guten Tat. Auch die Bewohnerinnen und Bewohner des DRK-Wohnheims Hans Schumm für Menschen mit Beeinträchtigungen wurden auf dem Jahrmarkt spontan überrascht. Die Schaustellerfamilie Bügler lud sie sie zu einer Fahrt im Goldgräberexpress ein und spendierte noch Bratwürste und Getränk. So war der Kreuznacher Jahrmarkt 2019 für das DRK „erneut eine tolle Veranstaltung“.

► Bei Interesse an einer Mitarbeit im DRK-Kreisverband: 0671 84444-0 oder [email protected].


Quelle: Philipp Köhler, DRK
Archivbild ganz oben: Thomas Gierse

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px



Button_STILVOLL_137x60.jpg