2016-09-27_Gewobau.jpg
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
17.02.2020
- Eine Zeugin meldete der Polizei am Sonntag, 16.02.2020, 22.30 Uhr, zwei Männer, die die ...weiterlesen >>
 
16.02.2020
 
16.02.2020
- Spaziergänger entdeckten am Sonntag, 16.02.2020 gegen 12 Uhr eine Rauchentwicklung im Wald und verständigten umgehend die ...weiterlesen >>
 
16.02.2020
- Am 15.02.2020 um 23.32 Uhr war ein Pkw mit drei männlichen Personen im Alter von ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 

A 61 Rheinhessen: 1,92 Promille - Lkw-Fahrer fiel bei Kontrolle fast aus dem Führerhaus
Beständige Schlangenlinienfahrt zwischen Fahr- und Standspur

A 61 Rheinhessen: 1,92 Promille - Lkw-Fahrer fiel bei Kontrolle fast aus dem Führerhaus

Ein Autofahrer meldete am Rosenmontag, 04.03.2019, um 18.50 Uhr einen in deutlichen Schlangenlinien fahrenden Lkw bei Mörstadt auf der A 61 in Fahrtrichtung Norden. Sowohl der Anrufer als auch andere Verkehrsteilnehmer hätten mehrfach bremsen müssen, um Unfälle zu verhindern.

Die Autobahnpolizei konnte den Lkw an der Anschlussstelle Gau-Bickelheim ausfindig machen: Die Angaben des Anrufers trafen offensichtlich zu, denn der Lkw fuhr beständig vom rechten Fahrstreifen auf die Standspur und wieder zurück, mehrfach wäre er beinahe mit der rechten Leitplanke kollidiert.

Bei einer Verkehrskontrolle auf dem nahegelegenen Parkplatz Steingewann fiel der 37-jährige Fahrer aus dem Ortenaukreis beinahe aus dem Führerhaus. Auch konnte er kaum noch stehen und musste sich am Lkw festhalten, um nicht hinzustürzen. Alkoholkonsum stritt er jedoch vehement ab und erklärte seine Ausfallerscheinungen mit der (ebenfalls widerrechtlichen) Benutzung seines Handys am Steuer.

Doch ein Atemalkoholtest überführte ihn schnell der Lüge, das Ergebnis betrug 1,92 Promille. Dem Fahrer wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein wurde sichergestellt und es wurde ein Strafverfahren wegen Trunkenheit im Straßenverkehr eingeleitet.

Erschreckend war aus der Polizei allerdings nicht nur die Tatsache, dass der Lkw-Fahrer so stark betrunken unterwegs war, sondern dass es lediglich ein Autofahrer für nötig hielt, die Polizei über den Schlangenlinien-fahrenden 40-Tonner zu informieren, obwohl dieser doch eine längere Strecke in auffälliger Fahrweise auf der Autobahn unterwegs war, bis er letztendlich aus dem Verkehr gewunken werden konnte.

Quelle:
Polizeiautobahnstation 
Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 / 919-0

Telefax: 06701 / 919-150

E-Mail:
[email protected]


 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline

 

tracking