2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-12-25-Maxx-Haus-2018-Skyscraper.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
23.02.2020
- A 61 Rheinhessen: Falschfahrer nach Kollision mit Reisebus verstorben ...weiterlesen >>
 
22.02.2020
- Polizei mit Verhalten der rund 60.000 Narren bei "Kreiznacher Narrefahrt" zufrieden. ...weiterlesen >>
 
22.02.2020
- Bislang unbekannte Täter drangen am Freitag, 21.02.2020, im Zeitraum von 15.30 bis 16.25 Uhr über ein ...weiterlesen >>
 
22.02.2020
- Bisher unbekannte Täter versuchten im Zeitraum von Mittwoch 12 Uhr bis Freitag 16 Uhr in Gensingen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 

B 428 bei KH-Bosenheim: Zwei Fahrer mussten nach schwerem Unfall gerettet werden
Porschefahrer mit Helikopter in Klinik geflogen

B 428 bei KH-Bosenheim: Zwei Fahrer mussten nach schwerem Unfall gerettet werden

B 428 zwischen Bosenheimer Str. und Bosenheim, Mittwoch, 13.03.2019 gegen 6:15 Uhr

An dem Unfall waren drei Pkw beteiligt, in zwei Wagen waren die Fahrer eingeklemmt beziehungsweise schwer verletzt und mussten von Feuerwehrleuten gerettet werden. Insbesondere die Bergung eines Porschefahrers gestaltete sich als schwierig.


Dieses Bild bot sich den eintreffenden Rettern: Ein Pkw war an der linken Seite stark beschädigt. Die drei Insassen blieben allerdings unverletzt und wurden in einem Bus betreut. Der Fahrer eines VW Polo war mittelschwer verletzte und am Bein eingeklemmt. Er wurde vom Rettungsdienst versorgt. Ein Porsche stand neben der B 428 auf einem Acker. Der schwer verletzte Fahrer war nicht eingeklemmt und wurde bereits vom Rettungsdienst versorgt. Auf der Fahrbahn lagen Trümmerteile und Betriebsstoffe liefen aus. 

Die Feuerwehrleute von den Löschbezirken Süd und Ost stellten den Brandschutz sicher und bereiteten die technische Rettung der beiden Fahrer vor. Der Fahrer des VW Polo wurde mit einem Rettungsspreizer und einer Rettungsschere aus seiner Zwangslage befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Er wurde zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Damit der Fahrer des Porsche schonend aus seinem Fahrzeug geholt werden konnte, musste das Dach des Wagens mit einer Rettungsschere abgetrennt werden. Dem Fahrer wurde danach ein Spineboard untergelegt, der Fahrersitz abgesenkt, sodass der Mann vorsichtig auf das Rettungsbrett gezogen werden konnte. Er wurde mit einem an der Unfallstelle gelandeten Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Nach der Menschenrettung und nach Unfallaufnahme durch die Polizei wurde die Straße von Trümmerteilen gereinigt und die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden.

Die Einsatzstelle wurde kurz vor 8 Uhr an die Polizei übergeben, die sich um die Beseitigung der Unfallfahrzeuge durch ein Abschleppunternehmen und die professionelle Reinigung der Fahrbahn kümmerte, bevor die komplett gesperrte Straße wieder für den Verkehr freigegeben werden konnte.

Insgesamt waren 25 Einsatzkräfte der Löschbezirke Süd und Ost der Freiwilligen Feuerwehr Bad Kreuznach mit sieben Fahrzeugen im Einsatz.


Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH