2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
    Im Rhein-Hunsrück-Kreis am Mittwoch 109 mit dem Coronavirus infizierte Personen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Im Kreis Mainz-Bingen wurden 346 Personen positiv auf das Coronavirus getestet ...weiterlesen
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
    Im Rhein-Hunsrück-Kreis am Dienstag 106 mit dem Coronavirus infizierte Personen ...weiterlesen
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
    Im Rhein-Hunsrück-Kreis am Montag 102 mit dem Coronavirus infizierte Personen ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
01.04.2020
- Am Mittwochmorgen rammte ein unbekannter Autofahrer mit seinem Wagen auf der Wilhelmstraße einen Pkw ...weiterlesen >>
 
01.04.2020
- Bingen: Nennen wir es unbedacht - Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss zu Polizei ...weiterlesen >>
 
01.04.2020
- Mainz: Diebstahl aus Kapelle und Räumen der Seelsorge im Katholischen Klinikum ...weiterlesen >>
 
01.04.2020
- Bingen: Dicht an dicht auf Bänken sitzend Alkohol konsumiert - Strafverfahren folgt ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK 2019-08-23 ENK Orthokonzept aussen 630 Text
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: Übergreifen eines Flächenbrandes auf den Wald in letzter Sekunde verhindert
Brenzlige Situation auf dem Kuhberg

Bad Kreuznach: Übergreifen eines Flächenbrandes auf den Wald in letzter Sekunde verhindert

 

Bad Kreuznach, Kuhberg an der ehemaligen Schießanlage hinter dem Freizeitgelände, Sonntag, 14.04.2019, kurz vor 19:00 Uhr


Eine etwa 1.000 m² große Fläche mit Gras und Gestrüpp brannte, die Flammen drohten auf den angrenzenden Wald überzugreifen.

Die Feuerwehrleute vom Löschbezirk Süd setzten 3 C-Rohre und etwa 20.000 l Wasser ein, um das Feuer zu löschen. Sie konnten ein Übergreifen der Flammen auf den Wald in letzter Sekunde verhindern.

Die Freiwillige Feuerwehr Rüdesheim wurde mit einem Tanklöschfahrzeug (5.000 l) nachalarmiert, damit mit den eigenen Tanklöschfahrzeugen im Pendelverkehr die Wasserversorgung für den Löschangriff sichergestellt werden konnte. Für die Einrichtung einer Wasserentnahmestelle durch einen Unterflurhydrant wurde die Freiwillige Feuerwehr Hackenheim alarmiert, die in der Nelli-Schmithals-Str. ein Standrohr setzte. Dort wurden die Tanklöschfahrzeuge wieder aufgetankt. Der Einsatz der insgesamt knapp 50 Feuerwehrleute mit insgesamt zehn Fahrzeugen war nach etwa 2 Stunden beendet.

► Der Anrufer, der die Feuerwehr über den Brand informierte, setzte seinen Notruf ab, indem er die Telefonnummer des Gerätehauses des Löschbezirks Süd wählte. Es war reiner Zufall, dass zu dieser Zeit ein Feuerwehrkamerad auf der Wache anwesend war und den Notruf annehmen konnte. Es muss unbedingt die europaweite Notrufnummer 112 gewählt werden, wenn man die Feuerwehr oder den Rettungsdienst benötigt!
 

Weiterer Einsatz 

Kurz vor 19:30 Uhr ging ein weiterer Notruf bei der Leitstelle ein: In der Gordianusstr. in Planig gab es eine unklare Rauchentwicklungein. Der Löschbezirk Ost rückte mit vier Fahrzeugen und 20 Kräften aus. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich lediglich um ein Grillfeuer handelte. Daher war der Einsatz unter der Leitung des Löschbezirksführers Peter Steinbrecher bereits nach 15 Minuten beendet.

Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach


Foto: Archiv-/Symbolbild
Facebook Du findest uns auf FB 410px

tracking