2019-10-30_02Honrath_Superbanner_Corsa.gif
2018-12-25-Maxx-Haus-2018-Skyscraper.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
22.02.2020
- Bislang unbekannte Täter drangen am Freitag, 21.02.2020, im Zeitraum von 15.30 bis 16.25 Uhr über ein ...weiterlesen >>
 
22.02.2020
- Bisher unbekannte Täter versuchten im Zeitraum von Mittwoch 12 Uhr bis Freitag 16 Uhr in Gensingen ...weiterlesen >>
 
22.02.2020
- Ein 12-Jähriger war am Freitag gegen 17.35 Uhr mit seinem Fahrrad auf dem Naheradweg ...weiterlesen >>
 
21.02.2020
- Am Donnerstag, 20.02.2020, zwischen 15 und 15.20 Uhr beschädigte ein unbekannter Verkehrsteilnehmer beim Ein- oder Ausparken vom Parkplatz ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: "Erfolgreiche" Kontrollen mit Blick auf Drogenkonsumenten und Gurtmuffel
Mehrere Strafanzeigen wurden fällig

Bad Kreuznach: "Erfolgreiche" Kontrollen mit Blick auf Drogenkonsumenten und Gurtmuffel

Am Montag, den 25.03.2019, wurden in der Zeit von 13.00 bis 17.00 Uhr verstärkt Verkehrskontrollen im Stadtgebiet von Bad Kreuznach durchgeführt. Im Fokus der Kontrollen standen drogenbeeinflusste Verkehrsteilehmer und Fahrzeugführer, die durch ihr Handy oder sonstige elektronische Geräte abgelenkt waren.
  • Um 13.50 Uhr wurde im Schwabenheimer Weg eine 44-jährige Autofahrerin angehalten und kontrolliert. Ihr Verhalten zeigte Anzeichen von Drogenkonsum, sodass ein Urintest durchgeführt wurde, der den Verdacht bestätigte. Der Schnelltest zeigte Spuren von Cannabis. Bei der weiteren Durchsuchung konnte später auch noch eine kleine Menge von Drogen gefunden und sichergestellt werden. Es folgte eine Blutentnahme auf der Dienststelle und die Einleitung eines Ordnungswidrigkeiten- und eines Strafverfahrens.
  • Noch keine halbe Stunde später zeigte wieder ein Urintest, diesmal bei einem 31-jährigen Autofahrer, ein positives Ergebnis auf Cannabis und Amphetamin. Auch ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Ordnungswidrigkeit wird ein Bußgeld von mindestens 500 € nach sich ziehen, eine Strafanzeige folgt zudem.
  • Erneut 30 Minuten später, gegen 14.40 Uhr, weckte der 36-jährige Fahrer eines Motorrollers das Interesse der Beamten. Auch hier hatten sie den richtigen Riecher, nur dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Der Roller, der nur 25 km/h schnell sein dürfte, kam auf das Doppelte. Hier wurden das Kennzeichen sichergestellt und die Weiterfahrt untersagt. Den Fahrer erwartet ein Verfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis.
  • Weitere Verkehrsteilnehmer mussten Verwarnungsgelder bezahlen, da sie nicht angeschnallt waren.

Die Polizei kündigte an, dass solche Kontrollen weiterhin regelmäßig durchgeführt werden.

Quelle:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671/8811 0
Telefax 0671/8811 212
E-Mail
[email protected]
 

Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  


hanzlogo 8Jahre FLACH