2016-09-27_Gewobau.jpg
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Fachtag Kindertagespflege in der Kreisverwaltung ...weiterlesen
  • Bingen:
    Tourismuspreis Rheinland-Pfalz für „Papa Rhein“ in Bingen ...weiterlesen
  • Bingen:
    OB-Stichwahl in Bingen: Briefwahl kann sofort beantragt werden ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

Blaulicht
17.11.2019
Reifen mehrerer Fahrzeuge "platt" - Am Sonntag, 17.11.2019, gegen 07:50 Uhr, ...weiterlesen >>
 
17.11.2019
Sachschaden wird auf 40.000 € geschätzt - Am Samstagmorgen stießen in der Langenbeckstraße, ...weiterlesen >>
 
17.11.2019
44-jähriger Begleiter war einsichtiger - Als Folge einer Vielzahl nächtlicher Ruhestörungen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Bad Kreuznach: Verbranntes Essen löste sämtliche Rauchwarnmelder in Wohnheim aus
Feuerwehr nahm Pfanne vom Herd

Bad Kreuznach: Verbranntes Essen löste sämtliche Rauchwarnmelder in Wohnheim aus

Bad Kreuznach, Mannheimer Straße, Samstag, 19.10.2019, gegen 23:30 Uhr

Bewohner einer Einrichtung der Lebenshilfe in der Mannheimer Straße riefen in der Nacht zu Sonntag die Feuerwehr, nachdem sämtliche Rauchwarnmelder in dem Gebäude angeschlagen hatten.

Die Rauchwarnmelder in dem Wohnheim sind miteinander vernetzt, sodass die Verqualmung der Küche als Alarm in allen Zimmern des Hauses wahrgenommen werden konnte. So standen die Bewohner bereits vorbildlich versammelt vor dem Gebäude, als die Feuerwehr eintraf. Sie machten die Feuerwehr auf den Brand in der Küche im Erdgeschoss aufmerksam.

Durch die Glaseingangstür konnten die Feuerwehrleute vom Löschbezirk Süd eine Pfanne auf dem eingeschalteten Herd erkennen; Flammen waren nicht zu sehen. Ein Trupp unter Atemschutz betrat die Küche und löschte die Pfanne in der Spüle ab. Die Küchenfenster wurden zur Belüftung geöffnet. Ein Elektrolüfter unterstützte die Maßnahme, insbesondere in den Räumen ohne Fenster.

Die Rauchmelder im Haus wurden zurückgestellt und die Bewohner konnten nach etwa 30 Minuten in ihre Zimmer zurückkehren. Insgesamt waren 10 Feuerwehrleute mit zwei Fahrzeugen im Einsatz.


Quelle: Alexander Jodeleit
Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach

 
Facebook Du findest uns auf FB 410px


2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg