2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    Letzte Mittwochsmusik im Sommer 2020: Lea Krüger spielt beide Orgeln der Pauluskirche ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Plus 7: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Donnerstag 1223 positiv getestete Personen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kreisverwaltung Mainz-Bingen zeichnet zum achten Mal „Unternehmen des Jahres“ aus ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Plus 8: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Mittwoch 1216 positiv getestete Personen ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
13.08.2020
- A 61: 26-Jähriger Kreuznacher als Drogenkonsument am Steuer erwischt ...weiterlesen >>
 
12.08.2020
- Wöllstein: Unzufriedener Badegast schlug den Schwimmmeister und beleidigte Polizisten ...weiterlesen >>
 
12.08.2020
- Mainz: Aufgeheizte Stimmung - was mit gestreckten Mittelfingern begann, endete mit Strafanzeigen ...weiterlesen >>
 
12.08.2020
- Bingen: Kioskgebäude bei Unfall demoliert - Fahrer war betrunken ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
2019-02-22 Meffert Eingang
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2021 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Adopticum Laden 630px
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 

Riskante Hilfe: Rehe aus der eiskalten Nahe befreit
Wagemutige Spaziergänger und die Feuerwehr teilten sich die Aufgabe

Riskante Hilfe: Rehe aus der eiskalten Nahe befreit

Bei der Alarmierung am Sonntagnachmittag gegen 17.15 Uhr hatte es geheißen, dass ein Mensch im Eis der Nahe bei Ippesheim eingebrochen sei. Tatsächlich befand sich an der besagten Stelle jemand im Wasser: Tierliebe Spaziergänger waren drei Rehen beigesprungen, die sich aus eigener Kraft nicht mehr ans Ufer retten konnten.

Als die Feuewehr eintraf, hatten die tierlieben und risikofreuen Spaziergänger schon zwei der drei Rehe an Land bringen können. Dazu hatten sie selbst brusttief in das eiskalte Wasser steigen müssen. Die beiden selbstlosen Helfer wurden wegen Unterkühlung dem Rettungsdienst übergeben, konnten dann aber nach Hause entlassen werden.

Alternative Beschreibung
Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach
Die Wehrleute des zuerst an der Einsatzstelle eintreffenden Löschbezirks Ost setzten zwei angeleinte Feuerwehrleute ein, die sich mithilfe von vier Steckleiterteilen dem noch im Wasser befindlichen Rehbock näherten und ihn retteten.

Die drei Rehe wurden in Decken gehüllt und dem Jagdpächter übergeben.

Der hinzualarmierte Löschbezirk Süd mit Rettungsboot musste nicht mehr eingesetzt werden. Der Einsatz war nach etwa 45 Minuten beendet. Insgesamt hatte die Freiwillige Feuerwehr 46 Einsatzkräfte zur vermeintlichen Personenrettung aufgeboten.

Quelle: Freiwillige Feuerwehr Bad Kreuznach/Alexander Jodeleit

 
tracking