2019-10-30_02Honrath_Superbanner_Corsa.gif
2020-02-24_Voba_Hauskredit_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Unternehmerfrühstück und Auszeichnung „Ökoprofit“ in der Kreisverwaltung
 ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Dynamischer Agroforst hält Einzug im Landkreis Mainz-Bingen ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
29.02.2020
- Bad Kreuznach: Feuerwehrlüfter drückte Kohlenmonoxid aus Shisha-Bar. ...weiterlesen >>
 
29.02.2020
- Mainz: Am helllichten Tag Autoscheibe eingeschlagen und Brieftasche entwendet ...weiterlesen >>
 
29.02.2020
- Bingen: Geparkter Audi A 6 Kombi wurde beschädigt - Zeugen? ...weiterlesen >>
 
29.02.2020
- Bingen: Spaziergängerin und Rollstuhlfahrer "kollidierten" ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 

34-Jähriger fuhr unerschrocken auf der Felge weiter

Erst war der Reifen weg, dann auch der Führerschein

A 61 bis Gensingen, Sonntag, 29.12.2013, 07.55 Uhr

Betrunkener Autofahrer auf der A 61 will von Komplettverlust eines Reifens nichts gemerkt haben.


Am Sonntagmorgen wurde eine Streifenwagenbesatzung der Autobahnpolizei Gau-Bickelheim auf einen Ford Focus aufmerksam, der die A 61 in südlicher Richtung befuhr. Der PKW fuhr mit einer Geschwindigkeit von ca. 30 km/h auf dem Seitenstreifen. Die Polizeibeamten entschlossen sich, das Fahrzeug und den Insassen einer Kontrolle unterziehen.

Auf einem nahegelegenen Autobahnparkplatz zwischen Bad Kreuznach und Gau-Bickelheim offenbarte sich den Beamten schnell der Grund für die langsame Fahrweise. Der Wagen rollte vorne rechts nur noch auf der Felge, der Reifen hatte sich komplett abgelöst. Der 34-jährige Fahrer aus Alzey gab an, er habe während der Fahrt auf der Autobahn plötzlich nur noch sehr langsam fahren können und sei deswegen auf dem Seitenstreifen weiter gefahren. Dass sich der Reifen von der Felge gelöst hatte, wollte er erst bei der Kontrolle bemerkt haben

Eine spätere Überprüfung ergab, dass der Fahrer mit sein em Wagen kurz vor der Anschlussstelle Bad Kreuznach nach rechts von der Autobahn abgekommen war. Neben der Fahrbahn wurde der rechte Vorderreifen derart stark beschädigt, dass er von der Felge abplatzte. Da der Fahrer dies anscheinend nicht bemerkte, fuhr er auf der Felge weiter und wurde schließlich wenige Kilometer später von der Polizei gestoppt.

Bei dem Fahrer bemerkten die Polizeibeamten eine starke Alkoholfahne. Ein Alkoholtestest ergab einen Wert von annähernd 1,5 Promille, was auch die Orientierungslosigkeit erklärt.  Der 34-Jährige musste sich einer Blutentnahme unterziehen; sein Führerschein wurde sichergestellt und wird der Staatsanwaltschaft vorgelegt.

Der Beschuldigte muss sich jetzt wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten und wird wohl eine längere Zeit auf seine Fahrerlaubnis verzichten müssen.

Quelle: Polizeiautobahnstation Gau-Bickelheim