2016-09-27_Gewobau.jpg
2020-02-24_Voba_Hauskredit_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Unternehmerfrühstück und Auszeichnung „Ökoprofit“ in der Kreisverwaltung
 ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Dynamischer Agroforst hält Einzug im Landkreis Mainz-Bingen ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
24.02.2020
- Gau-Algesheim: Flasche Gin gestohlen und betrunken Rad gefahren - zwei Strafanzeigen ...weiterlesen >>
 
24.02.2020
- Gensingen: Brand an Müllpresse erforderte Evakuierung des Globus-Marktes ...weiterlesen >>
 
24.02.2020
- Weiler bei Bingen: Fünfjähriges Kind lief gegen vorbeifahrendes Auto ...weiterlesen >>
 
23.02.2020
- A 61 Rheinhessen: Falschfahrer nach Kollision mit Reisebus verstorben ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 

Komasaufen am Wochenende: Die Gefahr durch Alkohol trinkende Lkw-Fahrer
Ein Fahrer konnte weder gehen noch reden

Komasaufen am Wochenende: Die Gefahr durch Alkohol trinkende Lkw-Fahrer

 

Ein Lkw-Fahrer, der weder aufstehen noch etwas sagen konnte, fiel am Wochenende auf einem Parkplatz an der A 63 auf. Dieses Beispiel zeige erneut, wie notwendig Alkoholkontrollen bei Berufskraftfahrern sind, insbesondere am Wochenende auf Parkplätzen, wo das Fahrverbot überbrückt wird.


Am Samstag, 16.02.2019, hatten Autofahrer der Autobahnpolizei eine hilflose Person auf dem Parkplatz Heuberger Hof an der A 63, Fahrtrichtung Kaiserslautern, gemeldet. Die Beamten fanden den am Boden liegenden Lkw-Fahrer, der so stark alkoholisiert war, dass er weder aufstehen noch sich artikulieren konnte. Auch ein Alkotest war deshalb nicht möglich.

Der Rettungsdienst brachte in ein Krankenhaus in Alzey. Die Fahrzeugpapiere wurden bis Ausnüchterung des Mannes einbehalten.

Diese Erfahrungen wie diese macht die Polizei schon seit Langem, weswegen seit Januar ein grenzübergreifendes Projekt gestartet wurde, bei dem die Polizeiautobahnstationen mehrerer Polizeipräsidien in Rheinland-Pfalz kooperieren. Zeitgleich werden von den Dienststellen Gau-Bickelheim, Ruchheim und Kaiserslautern sowie teilweise in Baden-Württemberg und Hessen Kontrollmaßnahmen vorgenommen.

Hierdurch soll dauerhaft über ein möglichst großes Autobahnnetz hinweg ein spürbarer Kontrolldruck entstehen und somit der Alkoholkonsum und die damit einhergehenden Gefahren für den Straßenverkehr reduziert werden.

Quelle:
Polizeiautobahnstation 
Gau-Bickelheim

Telefon: 06701 / 919-0

Telefax: 06701 / 919-150

E-Mail:
[email protected]

 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline

 

tracking