2019-12-25_SPK_Ueber_Geld_sprechen.gif
2020-02-24_Voba_Hauskredit_160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Unternehmerfrühstück und Auszeichnung „Ökoprofit“ in der Kreisverwaltung
 ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Dynamischer Agroforst hält Einzug im Landkreis Mainz-Bingen ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
28.02.2020
- Wohnhausbrand in Hochstetten-Dhaun: Brandursache gefunden ...weiterlesen >>
 
28.02.2020
- VG Rüdesheim: Zum Dank beschimpft - rund 100 Feuerwehrleute im Schnee-Einsatz ...weiterlesen >>
 
28.02.2020
- Region Bad Kreuznach: Schneefall überforderte Fahrer und Fahrzeuge ...weiterlesen >>
 
27.02.2020
- Mainz: Drei Verletzte bei Unfall von zwei Pkw und einer Straßenbahn. ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange ...weiterlesen
 

Mainz: Illegaler Welpenhandel - Jungtier überlebensgefährlich verwahrlost
800 Euro für vierwöchiges Tier bezahlt

Mainz: Illegaler Welpenhandel - Jungtier überlebensgefährlich verwahrlost

Eine 20-jährige Mainzerin fand auf der Verkaufsplattform Ebay-Kleinanzeigen einen Golden Retriever Welpen. Der kleine Hund wurde für 800 Euro angeboten, sollte angeblich 8 Wochen alt, gechipt und geimpft sein.

Der Kontakt mit den Verkäufern fand zunächst über das Chat-Portal von Ebay-Kleinanzeigen und später über Telefon statt. Dabei trat mindestens ein Mann als Vermittler und später noch eine Frau auf, die den Welpen persönlich zu der Hundeliebhaberin brachte.

Als der Interesssenten aber der Welpe übergeben wurde, stellte sie fest, dass das Jungtier völlig eingekotet, verwahrlost, verletzt und unterernährt war. Dennoch kaufte sie ihn. Eine kurze Zeit später hinzugezogene Tierärztin schätzte den Welpen auf ein Alter von höchstens 4 Wochen, zudem sei er völlig verwurmt, nicht geimpft und auch unterernährt. Der Impfpass sei dazu noch eine Fälschung, die eingetragenen Impfstoffe gebe es nicht. Ob der kleine Welpe überlebensfähig sei, ist laut Tierärztin fraglich. Woher der Welpe stammt, ist zurzeit noch nicht bekannt.

Rechtliche Informationen zu Welpen: Die "Ein- und Durchreise" von Welpen unter 15 Wochen ist verboten. Welpen dürfen nur mit einem ausreichenden Tollwut-Impfschutz nach Deutschland einreisen bzw. Deutschland im Transit passieren. Das bedeutet, dass Welpen frühestens im Alter von 15 Wochen ein- bzw. durchreisen können.

Wo erhalten Sie weitere Informationen? Bitte informieren Sie sich rechtzeitig bei den zuständigen Veterinärbehörden über die zu beachtenden tiergesundheitsrechtlichen Vorschriften. Weiterführende wichtige Informationen, u.a. auch zu den für die Einreise mit Hunden, Katzen und Frettchen zugelassenen Einreiseorten, erhalten Sie beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft, bei den zuständigen veterinärrechtlichen Grenzkontrollstellen in Deutschland oder bei den für den Wohnsitz zuständigen Veterinärbehörden.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline