2019-11-18_Sparkasse_healthy_mandy.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    "Abendliche Stadtführung im Fackelschein" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    SicherheitsberaterInnen für Senioren auf immer mehr Tricks vorbereitet ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fragen, die Vereinsvorsitzende umtreiben beim Fachtag „Ehrenamt“ in Ingelheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Neues ÖPNV-Liniennetz startet in Bingen am 15. Dezember ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
10.12.2019
- In selbstherrlicher Manier und stark übergriffig verhielt sich am Montagmorgen ein Senior gegenüber einer 13-jährigen ...weiterlesen >>
 
09.12.2019
- In der Gemarkung Waldböckelheim brannte am Montagvormittag eine Gartenlaube nieder. ...weiterlesen >>
 
07.05.2016
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 

Polizei Bad Kreuznach kontrollierte Autofahrer: die einen unter Drogen, die andern ohne Führerschein
Platztausch mit Beifahrer brachte nichts

Polizei Bad Kreuznach kontrollierte Autofahrer: die einen unter Drogen, die andern ohne Führerschein

Am Donnerstagnachmittag, 22.08.2019, überprüften Beamte der Polizei Bad Kreuznach mehrere Autofahrer. Erschreckend hoch war die Anzahl an Fahrern, die ohne Fahrerlaubnis oder/und unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln ihr Fahrzeug gesteuert hatten.

Als Erster fiel gegen 15:15 Uhr in der Bad Kreuznacher Mühlenstraße ein 18-jährigen Pkw-Fahrer aus der VG Birkenfeld auf. Ein Test ergab, dass der junge Mann unter dem Einfluss von THC stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, die Fahrt war für ihn beendet.

Gegen 17:30 Uhr kontrollierte eine andere Streife am Europaplatz einen 39-jährigen Pkw-Fahrer, der direkt zugab, schon lange nicht mehr im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein. Bei ihm reagierte ein Drogenschnelltest positiv auf THC und Amphetamin. Auch dem 39-Jährigen wurde eine Blutprobe entnommen, ein Strafverfahren wurde eingeleitet.

Dritter im Bunde war ein 27-jähriger Pkw-Fahrer, der gegen 18:15 Uhr im Weyroth gestoppt wurde. Bei ihm bestand schnell der Verdacht, dass er unter Betäubungsmitteleinfluss gefahren sein könnte. Auch hier wurde mittels Schnelltest THC im Urin nachgewiesen. Dem Fahrer wurde im Anschluss eine Blutprobe entnommen.

Schließlich waren Polizeibeamte noch Zeugen eines Platztausches in einem Pkw. Als ihnen gegen 19:00 Uhr ein 24-jähriger Kreuznacher in der Ringstraße begegnete und sie den Streifenwagen zwecks Kontrolle gewendet hatten, konnten sie beobachten, wie der 24-Jährige und sein Beifahrer die Plätze tauschten. Als Grund hierfür stellte sich heraus, dass der 24-Jährige lediglich im Besitz einer Fahrerlaubnis eines sogenannten "Drittstaates" war. Auch hier musste ein Strafverfahren wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis eingeleitet werden, da sich der junge Mann schon deutlich länger als die erlaubten sechs Monate in der BRD aufhält.


Quelle:
Polizeiinspektion Bad Kreuznach
Telefon 0671/8811 0
Telefax 0671/8811 212
E-Mail
[email protected]
 
Facebook Du findest uns auf FB 410px


2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg