2019-10-30_02Honrath_Superbanner_Corsa.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    "Abendliche Stadtführung im Fackelschein" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    SicherheitsberaterInnen für Senioren auf immer mehr Tricks vorbereitet ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fragen, die Vereinsvorsitzende umtreiben beim Fachtag „Ehrenamt“ in Ingelheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Neues ÖPNV-Liniennetz startet in Bingen am 15. Dezember ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
13.12.2019
- Am Mittwoch, 11.12.2019, 21.10 Uhr, verursachte eine junge Fahrerin in der Mainzer Oberstadt einen ...weiterlesen >>
 
13.12.2019
- Im Straßengraben neben der B 41 bei Waldböckelheim überschlug sich am Donnerstagabend ein Wagen. ...weiterlesen >>
 
12.12.2019
- Am Donnerstagvormittag kam es in Höhe des "Löwenstegs" in Bad Kreuznach zum Raub eines Mobiltelefons ...weiterlesen >>
 
12.12.2019
- Am Donnerstag, 12.12.2019, 00:11 Uhr, fiel einer Streife der Polizei Ingelheim ein Pkw auf, ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 

Schweres Unwetter über MZ-Ebersheim und Rheinhessen: Scheunendach flog 60 m weit
Passanten zogen zwei Menschen unter Baum hervor

Schweres Unwetter über MZ-Ebersheim und Rheinhessen: Scheunendach flog 60 m weit

Am späten Sonntagnachmittag, 18.08.2019, gegen 17:35 Uhr wütete ein kurzes, aber sehr heftiges Unwetter über Mainz. Der Schwerpunkt der Einsätze im Mainzer Stadtgebiet lag in Ebersheim.

Die Feuerwehrleitstelle Mainz, die auch für die Landkreise Mainz-Bingen und Alzey-Worms zuständig ist, verzeichnete bis 21:30 Uhr insgesamt 80 unwetterbedingte Einsätze. Insgesamt gingen mehr als 115 Notrufe ein. 

Der Schwerpunkt es Unwetters lag über Ebersheim (25 Einsätze) und im Bereich der angrenzenden Verbandsgemeinde Bodenheim (15 Einsätze) sowie entlang der A 61 in Höhe Flörsheim-Dalsheim, Gundersheim, Ober-Flörsheim und Bermersheim (29 Einsätze). Die Einsatzzahlen in den Landkreisen beziehen sich dabei nur auf die Alarmierungen durch die Leitstelle in Mainz, die tatsächliche Einsatzzahl vor Ort dürfte noch höher ausfallen.

Schwerpunkte in Ebersheim:
Um 17:45 Uhr wurde gemeldet, dass im Harxheimer Weg ein Baum auf eine Person gestürzt sei, die Person sei unter dem Baum eingeklemmt und rufe um Hilfe. Noch vor dem Eintreffen der Feuerwehr hatten Passanten zwei Personen unter einem größeren Baum herausziehen können. Eine Frau wurde leicht, ein Mann mittelschwer verletzt. Die Verletzten wurden bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes von einem zufällig anwesenden Arzt und der Feuerwehr erstversorgt und betreut. Beide hatten riesiges Glück, dass nicht noch Schlimmeres passiert ist.

Nur wenige Meter neben dieser Einsatzstelle war eine große Tannenspitze abgebrochen und ca. fünf Meter weiter in ein Scheunendach gestürzt. Vermutlich wurde dabei das Dach zu einem Teil zerstört, sodass die Windböen unter das Dach gerieten. Das gesamte Dach samt Gebälk wurde angehoben und ca. 50 – 60 Meter durch die Luft geschleudert. Große Teile des Daches stürzten auf eine angrenzende Grünfläche. Weitere Teile des Daches zerstörten noch in ca. 100 m Entfernung Ziegel und Dächer von zwei Wohnhäusern im Harxheimer Weg. Verletzt wurde glücklicherweise niemand. Rund um den Harxheimer Weg stürzten viele Bäume um.

Im Töngeshof drohte ein Teil eines ca. 15 m hohen Nussbaums auf ein Gebäude zu stürzen. Der Stamm war am Fuß des Baumes eingerissen und musste von der Feuerwehr mittels Drehleiter abgetragen werden.

Im Bereich des Rasse Geflügelzuchtvereins Auf der Lochsteig waren zahlreiche Bäume umgestürzt oder drohten umzustürzen. Dabei wurden einige Geflügelkäfige und Stallungen beschädigt.

An einer Scheune in der Nähe des Geflügelzuchtvereins wurde ein großes Hallentor einer landwirtschaftlichen Gerätehalle nach innen gedrückt, dabei wurden zwei Traktoren beschädigt. 

Daneben waren zahlreiche andere Einsätze mit umgestürzten Bäumen, defekten Ziegeln oder umgestürzten Schildern abzuarbeiten.

Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg