2019-07-30_Superbanner_Damenmode_Stephanie_02.jpg
2019-08-19_Voba_Ausbildung.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Binger Lesesommer 2019 erfolgreich zu Ende gegangen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Schlachtabfälle im Lennebergwald abgeladen ...weiterlesen
  • Bingen:
    "Die Haushaltslage ist gut" – Bingen zieht positives Fazit aus Rechnungshof-Prüfung ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Poeten gesucht: Kulturpreis 2020 mit dem Schwerpunkt Poetry-Slam ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
19.08.2019
Ausstattung mit Distanz-Elektroschockwaffen in der Diskussion - Der kommunale Vollzugsdienst trifft in brisanten ...weiterlesen >>
 
18.08.2019
Passanten zogen zwei Menschen unter Baum hervor - Am späten Sonntagnachmittag, 18.08.2019, gegen 17:35 ...weiterlesen >>
 
18.08.2019
Kühlschränke samt Inhalt ins Gemeindehaus gebracht - Ein Schwelbrand in der Elektroanlage des ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 

Qualifizierungskurs für Pflegende

Palliative Care-Kurs beginnt im September

In der Fortsetzung der Kooperation mit dem Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe seit 2011 und dem leitendenden Palliativmediziner Robert Gosenheimer wird auch in diesem Jahr ein Palliative Care-Kurs vom Institut KHK angeboten. Der Kurs findet von September bis Mai statt, er ist berufsbegleitend und umfasst 220 Stunden.

Mitarbeitende in Palliativeinheiten, onkologischer Versorgung, Einrichtungen der Altenhilfe sowie in der stationären und ambulanten Hospizarbeit benötigen ergänzend zu ihrer primären Ausbildung in der Gesundheits- und Kranken-, Kinderkranken- oder Altenpflege zusätzliches spezifisches Fachwissen. Palliative Care  ist ein ganzheitliches Betreuungskonzept für Menschen, die sich im fortgeschrittenen Stadium einer unheilbaren Erkrankung mit einer begrenzten Lebenserwartung befinden.

Ziel des Kurses ist es, die Lebensqualität in der letzten Lebensphase zu verbessern bzw. möglichst langfristig zu erhalten. Der Palliative Care-Kurs für Pflegende wird nach dem Curriculum Palliative Care von M. Kern, M. Müller und K. Auernhammer unterrichtet und findet im Kursraum des Schulungsgebäudes "Ökonomie" in der Mühlenstraße 83 in Bad Kreuznach auf dem Gelände St. Marienwörth statt. Die Kursleiterin Ute Seibert verfügt über die Abschlüsse MAS Palliative Care und Organisationsethik.

Einige Plätze sind noch frei, Auskunft und Anmeldungen bei Kursleiterin Ute Seibert, Tel. 0681-3886-605, mobil 0151-59478129, E-Mail [email protected], oder beim Palliativstützpunkt Rheinhessen-Nahe, Tel. 0671-372-1430, E-Mail [email protected].


Quelle:
Ruth Lederle
Franziskanerbrüder vom Heiligen Kreuz


Button_STILVOLL_137x60.jpg