2019-11-18_Sparkasse_healthy_mandy.gif
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Provisorische Leichtbauhalle soll vier Feuerwehrfahrzeuge aufnehmen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fachtagung „Alterseinsamkeit“ in Ingelheim: "Raus aus der Einsamkeit - aber wie?" ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
05.12.2019
- Am Abend des 10. Oktober 2019 wurde ein siebenjähriger Junge in der Dusche der ...weiterlesen >>
 
04.12.2019
- Am Dienstagmittag, 03.12.2019, wurde gegen 12:10 Uhr ein 11-Jähriger Junge auf dem Nachhauseweg von ...weiterlesen >>
 
04.12.2019
- Am Dienstagvormittag wurde ein 13-jähriges Mädchen auf der Rheinstraße in Ingelheim von einem Auto ...weiterlesen >>
 
04.12.2019
- Wegen einer Straßenverkehrsgefährdung am Samstagnachmittag auf der Landesstraße zwischen Ingelheim am Rhein und Schwabenheim an ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden ...weiterlesen
 

Jamil, Rokaya und Ali heißt das muntere Trio aus Sprendlingen
Zweite Drillingsgeburt im Bad Kreuznacher Diakonie-Krankenhaus in diesem Jahr

Jamil, Rokaya und Ali heißt das muntere Trio aus Sprendlingen

Bad Kreuznach, 19.06.2019
Sie hatten es eilig auf die Welt zu kommen, sehr eilig, denn der reguläre Geburtstermin wäre erst einige Wochen später gewesen. Aber am 25. April mussten die drei auf die Welt geholt werden, weil ihre Mama, Rihab Mcheik aus Sprendlingen, zunehmend Beschwerden hatte. Also wurden die beiden Jungen Jamil und Ali und ihre Schwester Rokaya per Kaiserschnitt entbunden.

Das Mädchen, war bei der Geburt nur 1110 Gramm leicht und maß ganze 38 Zentimeter. Ali, der größte Junge, war fünf Zentimeter größer und brachte immerhin 1430 Gramm auf die Waage. Jamil lag mit 1330 Gramm und 42 Zentimetern Körperlänge dazwischen. Sie sind bereits die zweiten Drillinge, die in diesem Jahr im Diakonie-Krankenhaus Bad Kreuznach geboren wurden; im letzten Jahr kam kein Trio zur Welt. 


Seit ihrer Ankunft werden die Drillinge der Familie Mcheik auf der Kinderintensivstation von Ärzten, Pflegekräften und natürlich von Mama Rihab und dem stolzen Papa Hussein versorgt und gepäppelt. Mittlerweile haben alle drei ordentlich an Gewicht und Länge zugelegt und können diese Woche das Krankenhaus verlassen.

Das Team der Sozialmedizinischen Nachsorge, die Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen Anna Hahn und Martina Brodam, sowie auch die Familien-, Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin  Kerstin Weber und Familienhebamme Andrea Hieronimus von „Guter Start ins Kinderleben“ beraten und unterstützen die Eltern. „Unser Ziel ist es, dass Eltern und Kinder mit der neuen Situation im Alltag gut zurechtzukommen“, erläutert Kinderkrankenschwester Hahn. Aus dem vielfältigen sozialmedizinischen Angebot werden passende Hilfen gesucht und mit den Eltern vernetzt. Die 


kindliche Gesundheit und Entwicklung soll auch nach dem Klinikaufenthalt bestmöglich gewährleistet werden.

2018 kamen im Diakonie-Krankenhaus mehr als 160 Kinder vor der 37. Schwangerschaftswoche zur Welt. Rund jedes sechste dieser Frühchen wog bei der Geburt weniger als 1.500 Gramm. Frühgeburten, darunter häufig Mehrlingsgeburten, brauchen ebenso wie andere Risikolagen ein Geburtsumfeld mit hohem Sicherheitsstandard. Das Diakonie-Krankenhaus ist das einzige Perinatalzentrum Level 1 in der Region und bietet diese Sicherheit durch die enge Zusammenarbeit von Kinderärzten und Geburtshelfern rund um die Uhr. 



Das Foto zeigt (vorne von links) Vater Husein Mcheik, Mutter Rihan Mcheik mit ihren Drillingen sowie Ana Hahn von der Sozialmedizinischen Nachsorge sowie (stehend) die Chefärzte der Geburtshilfe und der Kinder- und Jugendmedizin, Dr. Michael Kumbartski und Dr. Christoph von Buch, Kerstin Weber von „Guter Start ins Kinderleben“ und den Leiter der Kinderintensivstation, Dr. Edmondo Hammond.

► Veranstaltungsinfo: 
„Sicherheit für Mutter und Kind“, Infoveranstaltung des Diakonie-Krankenhauses Bad Kreuznach
. Schwangerschaft – Geburt – Baby-Gesundheit
. Referenten: Dr. Michael Kumbartski, Chefarzt Abteilung Geburtshilfe und Gynäkologie und Dr. Christoph von Buch, Chefarzt der Abteilung Kinder- und Jugendmedizin sowie Nadine Gewehr-Schütz, Hebamme
. Am Mittwoch, 26.06.2019, 19 Uhr, Luthersaal, Ringstraße 60, 55543 Bad Kreuznach
.

Quelle: Andrea Bäder-Mellmann
Stiftung kreuznacher diakonie



 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg