2019-12-25_SPK_Ueber_Geld_sprechen.gif
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Thermografie-Spaziergang in Bingen-Bingerbrück: Wie bunt ist eigentlich Ihr Haus? ...weiterlesen
  • Bingen:
    Vize-Präsident der Sokai Gakkai und Mitarbeiter zu Besuch in Bingen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Bei der VHS Bingen eine Woche lang intensiv Italienisch lernen ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
22.01.2020
- Mainz: Brutale Schläger erwarteten leitende Angestellten auf dem Firmenparkplatz ...weiterlesen >>
 
22.01.2020
- Rheinhessen: Alles, was man falsch machen kann mit Drogen, Messer und Führerschein ...weiterlesen >>
 
22.01.2020
- Bingen: Ein handgreiflicher Streit "holt" Polizei ins Haus – und die findet dort Drogen ...weiterlesen >>
 
22.01.2020
- Bad Kreuznach: Mehrere Fahrzeuge im Bereich Korellengarten aufgebrochen - Zeugen? ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 

Abstimmung zur Organspende im Deutschen Bundestag

MdB Antje Lezius: "Ich habe mich für die Zustimmungslösung ausgesprochen"

Region Bad Kreuznach, 16.01.2020
Am Donnerstag, 16.01.2020, hat in Berlin der Deutsche Bundestag über die zukünftige Regelung der individuellen Zustimmung oder Ablehnung einer Organspende entscheiden. Die Abgeordneten stimmten mehrheitlich gegen die Widerspruchsregelung. So auch die Bundestagsabgeordnete Antje Lezius (CDU), die in einer Presseerklärung darlegt, warum sie sich so entschieden hat.

Der Kern der Frage lautet: Soll jeder Deutsche automatisch Organspender sei – außer er widerspricht – oder soll man automatisch kein Organspender sein – außer man entscheidet sich dafür? 

Thomas Gierse

 
Im Wortlaut

Ich habe mich für die Zustimmungslösung ausgesprochen, weil ich möchte, dass die Organspende eine freiwillige und bewusste Entscheidung bleibt. 

Das Selbstbestimmungsrecht des Menschen darf, meiner Ansicht nach, nicht auf ein nachträgliches Veto reduziert werden.
Vor jedem medizinischen Eingriff müssen Ärzte heute eine eindeutige Zustimmung des zuvor aufgeklärten Patienten einholen. Das sollte auch für die Organspendenbereitschaft gelten. 

Es ist gut, dass sich die Mehrheit der Abgeordneten im Deutschen Bundestag für diese Lösung ausgesprochen hat.

Das wichtigste Gesetz zu diesem Thema haben wir im Parlament bereits verabschiedet. Seit April 2019 ist das „Gesetz für bessere Zusammenarbeit und bessere Strukturen bei der Organspende" (GZSO) in Kraft. Hier haben wir die Erkennungs- und Meldedefizit der Entnahmekrankenhäuser verbessert und bekämpfen damit die wichtigste Ursache für sinkende Organspenden in Deutschland.


Quelle: Büro Antje Lezius MdB

 

hanz berichtete

MdB Joe Weingarten: "Ich unterstütze die Widerspruchslösung"
Am morgigen Donnerstag, 16.01.2020, wird der Deutsche Bundestag über die zukünftige Regelung der individuellen Zustimmung oder Ablehnung einer Organspende entscheiden. Der Kern der Frage lautet: Soll jeder Deutsche automatisch Organspender sei – außer er widerspricht – oder soll man automatisch kein Organspender sein – außer man entscheidet sich dafür? Der Bundestagsabgeordnete Dr. Joe Weingarten (SPD) stimmt für die erstgenannte Widerspruchslösung und erklärt hier warum.
15.01.2020


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


Kurzmeldungen

Fastnacht im Pfarrsaal

Alleh hopp – St. Wolfgang steht Kopp

Ein närrisches Team rund um die „Wolfgangsengel“ lädt am Samstag, 15.02.2020, ab 19.11 Uhr in den Pfarrsaal von St. Wolfgang in der Danziger Straße zur Saalfastnacht ein. Für Essen und Getränke ist gesorgt. Der Eintritt ist frei. Die Besucher erwartet ein buntes Programm mit Mitwirkenden aus allen Generationen.  
 


2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg