2019-12-25_SPK_Ueber_Geld_sprechen.gif
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Sie befinden sich hier: Start » Menschen » Vereine » Sebastian Matheis neuer Stadtmeister
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Einladung zur Vollversammlung des Stadtjugendrings Bingen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Thermografie-Spaziergang in Bingen-Bingerbrück: Wie bunt ist eigentlich Ihr Haus? ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
27.01.2020
Feuer griff von Kabine auf gefüllten Laderaum über - Mitarbeiter der Firma Allit alarmierten am Montag per Notruf die Feuerwehr, nachdem auf dem Firmengelände ...weiterlesen >>
 
27.01.2020
- Gau-Algesheim: Hundehalterin fand mit Rattengift versetztes Fleisch ...weiterlesen >>
 
26.01.2020
- Idar-Oberstein: Einbrecher drangen durch das Dach bei Lebensmitteldiscounter ein ...weiterlesen >>
 
26.01.2020
- Rheinhessen: Radfahrer bei Kollision mit Pkw schwer verletzt – Autofahrer flüchtete ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach ...weiterlesen
 

Sebastian Matheis neuer Stadtmeister
Weisse Fräck siegten beim 36. Fischerstecherfest

Sebastian Matheis neuer Stadtmeister

Bad Kreuznach, 02.09.2019
Das 36. Fischerstecherfest auf der Roseninsel von Freitag, 30. August 2019, bis Sonntag, 1. September 2019, verlief für Alexander Jacob, Vorsitzender des Verkehrsvereins Bad Kreuznach, der das Fest organisiert, zufriedenstellend: „Bei einer ziemlich konstanten Teilnehmerzahl mit insgesamt 34 Mannschaften, einer hohen Besucherzahl bei bestem Wetter war das Fischerstechen ein Traum – optisches Highlight war sicherlich das Fackelschwimmen am Samstag. Die Schausteller waren zufrieden, die Jury hat – ohne sich in Diskussionen zu vertiefen – tolle Arbeit geleistet und wir hatten bei den über 100 Kämpfen – trotz des Niedrigstandes der Nahe – keine Verletzungen. Was will man mehr?“.

Nicht nur die Stecher hatten mit dem Niedrigwasser zu kämpfen, denn die Boote trifteten oft ans Ufer am Nachtigallenweg ab, sondern auch die Quietscheenten beim Entenrennen legten ab und an eine Pause ein. Die DRLG unter Uwe Matheis half nicht nur für die Sicherheit am und auf dem Wasser, sondern sie verhalf auch den Enten mit ihren Motorbooten, die eine stärke Strömung bewirkten, doch ein wenig schneller ans Ziel in den Trichter zu kommen.

Im ersten Halbfinale trafen der amtierende und der ehemalige Stadtmeister aufeinander – und dieses Mal in einem Team: Denis Steinbrecher und Deniz Serhat vom Team Doppel-D 1 und 2. Nach einem freundschaftlichen Kuss zu Beginn des Stechens, wurden die beiden aber schnell wieder zu Gegnern. Mit einem „majestätischen Klatsch“, so kommentierte es Moderator Thorsten Subat, ging Denis Steinbrecher ins Wasser – aber er konnte noch einmal Hoffnung schöpfen. Denn die Jury um Alexander Jacob und Lothar Kühnel befand: „Mit der Lanze ins Gesicht gedrückt“ – ein Regelverstoß beim Fischerstechen. Doch die Freude hielt nicht lange an, denn sobald Denis wieder auf seinem Khan stand, musste er sich Deniz erneut geschlagen geben: Der dritte Strafpunkt, weil er sich nicht auf dem Brett halten konnte, machte den Sieg für das zweite Doppel-D-Team perfekt.

Im zweiten Halbfinale konnte „Schmidti“ Lucas Schmidt (DLRG 1) zunächst einer Niederlage aus dem Weg gehen: „Mit einer angetäuschten Rolle rückwärts und einer Haltungsnote von 9,7“, so Subat, hielt sich „der Schmidti“ noch einmal auf dem Boot, bevor er von Sebastian Matheis von den Weisse Fräck doch ins Wasser katapultiert wurde.

Bevor es zu den Finals um Platz 3 und 1 ging, nahmen mehrere Mannschaften am Fischerkahnslalom teil – „ein Spaßevent, das sich mittlerweile etabliert hat“, so Veranstalter Alex Jacob. Beim Fischerkahnslalom treten die stärksten und geschicktesten Ruderer auf einem Parcours von etwa 200 Metern gegeneinander an. Sieger waren die Teams von „Blue Arrows“ – in der Reihenfolge 2,1 und 3.

Im „kleinen Finale“ verlor Lucas Schmidt gegen Denis Steinbrecher den Boden unter den Füßen. Im Finale gewannen die „Narrenkappen“ der Weisse Frack mit ihrem Stecher Sebastian Matheis gegen den Favoriten Deniz Serhat. Somit reihte sich nach Deniz Serhat und Denis Steinbrecher mit Sebastian Matheis ein neuer Sieger bei den Stadtmeistern ein.

Schon am Freitagabend traten 4 Jugend- und 5 Frauenmannschaften gegeneinander an. Jugendmeister ist Kevin Haaf von der Mannschaft „Wrestling Tigers 1“ geworden. Bei den Frauen siegte Vanessa Braun von der „Sparkasse“.

Übrigens: Sebastian Panek von den Creiznacher Zwergen bekam die Goldene Ananas verliehen.


Natascha Lind


 

2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg