2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Plus 115: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 5823 positiv getestete Personen und drei Todesfälle ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Plus 238: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 5708 positiv getestete Personen und vier Todesfälle ...weiterlesen
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
    Rhein-Hunsrück-Kalender 2021 ist bereits erhältlich ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Kontakt-Tagebuch hilfreiche Gedächtnisstütze bei Nachverfolgung möglicher Infektionsketten ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
24.11.2020
- Mehrere Wohnungseinbrüche in Mainz und im Mainzer Umland ...weiterlesen >>
 
23.11.2020
- Rheinhessen: Warum weint einer, der sich zuvor in 600-PS-Schlitten Rennen mit der Polizei lieferte? ...weiterlesen >>
 
23.11.2020
- Mainz: Rettungswagen verlor Hinterrad - Gutachter soll Ursache ermitteln ...weiterlesen >>
 
22.11.2020
- Bad Kreuznach: Wasserrohrbruch in Rheingrafenstraße legte Bahn- und Straßenverkehr lahm ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK 2019-08-23 ENK Orthokonzept aussen 630 Text
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ofenfreund Guenter Meurer Julian Meurer 2019 Promotion
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 

Spielfeld wieder freigegeben

Arbeiten am Kunstrasenplatz Planig abgeschlossen

Bad Kreuznach, 08.11.2019
Die Arbeiten am Kunstrasenplatz in Planig sind abgeschlossen. Dank des schnellen Handelns der Tiefbauabteilung konnte das verklumpte Gummigranulat seit Dienstag durch eine Firma abgesaugt werden.


Sportdezernent Markus Schlosser hat das Spielfeld wieder freigegeben. Die Stadt hatte im Oktober ein Nutzungsverbot verhängen müssen, weil das zunehmend verklumpte Granulat ein erhöhtes Verletzungsrisiko für die Sportler darstellte. Die Arbeiten kosteten rund 17.000 Euro.

Das Gummigranulat, das dafür sorgt, dass die Kunstfasern aufrecht stehen bleiben, hatte durch Alter und UV-Strahlung bestimmte Weichmacherstoffe verloren. Diese verhindern ein Aneinanderhaften der Granulatkörner. Bereits im Sommer musste der Platz zeitweise aus dem Spielbetrieb genommen werden, da die hohen Temperaturen das Granulat schmelzen ließen. Jedoch konnte auch kühleres Wetter den schleichenden Weichmacherverlust im Granulat nicht verhindern.

Der Kunstrasenplatz ist auch ohne Verfüllung gut bespielbar und kann noch mehrere Jahre genutzt werden.

Quelle: Isabel Gemperlein
Stadtverwaltung Bad Kreuznach


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking