2016-09-27_Gewobau.jpg
2018-11-02_Ofenfreund_Gif_Skyscraper.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    7.500 Besucher nutzten 2019 den Hildegard-Informationspunkt ...weiterlesen
  • Bingen:
    Geänderte Linienführung der Linie 606 in Bingerbrück wegen Bauarbeiten ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
21.10.2019
Vier Insassen erlitten Verletzungen - Ein Pkw überschlug sich am Montag, ...weiterlesen >>
 
21.10.2019
Schaden in Höhe von mehreren Tausend Euro - In der Mainzer Altstadt schlug ein ...weiterlesen >>
 
20.10.2019
Feuerwehr nahm Pfanne vom Herd - Bewohner einer Einrichtung der Lebenshilfe in ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und Fachkompetenz.“ So beschreibt der Rüdesheimer Steuerberater Patrick Weber die Voraussetzungen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ein inhabergeführter, herstellerunabhängiger Anbieter von Hard- und Software sowie IT-Services ...weiterlesen
 

Für 610 Jahre aktiven Feuerwehrdienst

Feuerwehr der VG Rüdesheim ehrt 18 Jubilare beim Kameradschaftsabend

Feuerwehr der VG Rüdesheim ehrt 18 Jubilare beim Kameradschaftsabend
Auf zusammen 610 Jahre aktiven und pflichttreuen Feuerwehrdienst konnten 18 Feuerwehrkameraden am Samstagabend, 21. September 2019, in Gutenberg zurückblicken. Für diese großartige Leistung wurden die Jubilare anlässlich des Kameradschaftsabends, der nun zum dritten Mal in Folge durchgeführt wurde, geehrt. 

Die örtliche Wehr um Wehrführer Michael Pfeifer und seinen Stellvertreter Holger Schmidt, gleichzeitig stellvertretender Kreisfeuerwehrinspekteur des Landkreises Bad Kreuznach, hatte gemeinsam mit den örtlichen Vereinen in Gutenberg, die die Bewirtung der feiernden Feuerwehrleute übernommen hatten, auf die Beine gestellt und die Gutenburghalle in eine Oktoberfestarena verwandelt.

Wehrleiter Christian Vollmer begrüßte neben Bürgermeister Markus Lüttger auch die Landrätin Bettina Dickes und Ortsbürgermeister Jürgen Frank sowie die rund 230 Feuerwehrangehörigen, die teilweise mit ihren Partnerinnen und Ehefrauen der Einladung der Verbandsgemeinde Rüdesheim gefolgt waren. Ein herzliches Dankeschön richtete Vollmer an die Gutenberger Wehr und die örtlichen Vereinen für die Ausrichtung des Kameradschaftsabends. Gutenbergs Ortsbürgermeister Jürgen Frank freute sich, dass seine Gemeinde und seine Wehr den Kameradschaftsabend veranstalten durften und dankte den Wehren für ihre Einsatzbereitschaft.

Markus Lüttger begrüßte Fraktionssprecher Helmut Schmidt von der SPD, Jürgen Frank von der CDU und den Landtagsabgeordneten Markus Stein und ließ das vergangene Jahr Revue passieren, in dem bis Ende September 15 Prozent weniger Einsätze als 2018 geleistet werden mussten. Der oberste Feuerwehrchef dankte den 600 aktiven Feuerwehrfrauen und -männern sowie den 145 Jugendlichen in den Jugendfeuerwehren und den 91 Kindern in den Vorbereitungsgruppen, den Bambinifeuerwehren für ihr Engagement. Gleichzeitig warb Lüttger dafür, die Feuerwehr im Dorf zu lassen und regte an, trotzdem offen für Kooperationen im Feuerwehrbereich zu sein. Die Landrätin freute sich, bei der Feuerwehr der VG Rüdesheim zu Gast zu sein und dankte allen Aktiven und Funktionsträgern für ihren ehrenamtlichen Einsatz.

Bevor die Feuerwehrparty richtig startete, überreichten Bettina Dickes und Lüttger das silberne Feuerwehrehrenzeichen für 25-jährige aktive und pflichttreue Zugehörigkeit in der Feuerwehr an Tobias Fetter von der Feuerwehreinheit Braunweiler, Wehrführer Jens Gellweiler von der Feuerwehreinheit Wallhausen, Dittmar Klein von der Feuerwehreinheit Hergenfeld, Wehrführer Christoph Krieg von der Feuerwehreinheit Dalberg, Wehrführer-Stellvertreter Patrick Scholte von der Feuerwehreinheit Mandel und Bernhard Schott von der Feuerwehreinheit Wallhausen.


Ehrungen

Für ihre 35-jährige aktive und pflichttreue Zugehörigkeit in der Feuerwehr wurde Michael Baum von der Feuerwehreinheit Rüdesheim, Theodor Dotzauer von der Feuerwehreinheit Wallhausen, Helmut Heth von der Feuerwehreinheit St. Katharinen, Jörg Memmesheimer von der Feuerwehreinheit Hergenfeld, Stefan Schwarz von der Feuerwehreinheit Braunweiler, Swen Trierweiler von der Feuerwehreinheit Waldböckelheim, Frank Webler von der Feuerwehreinheit Hergenfeld und Michael Wurmehl von der Feuerwehreinheit Winterbach das goldene Feuerwehrehrenzeichen in Gold verliehen.

Die stolze Zahl von 45 Jahren haben Oswald Eckes von der Feuerwehreinheit St. Katharinen, Wilfried Kaul von der Feuerwehreinheit Allenfeld, Valentin Senner von der Feuerwehreinheit Allenfeld und Eckhard Viehl von der Feuerwehreinheit Rüdesheim ehrenamtlichen und aktiven Feuerwehrdienst in den Feuerwehren ihrer Heimatgemeinden geleistet und wurden für diese herausragende Leistung von Bettina Dickes und Markus Lüttger mit dem goldenen Feuerwehrehrenzeichen geehrt, die allen Jubilaren gemeinsam mit der Wehrleitung herzlich gratulierten.

Nach dem offiziellen Teil feierten die Feuerwehrkameraden bei Musik der Filsbacher bis spät in die Nacht zum Motto „Oktoberfest“.


Foto: Feuerwehr VG Rüdesheim

Quelle:
Feuerwehr VG Rüdesheim

 

Button_STILVOLL_137x60.jpg