2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
2019-10-14_Voba_Hauskredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Rheinhessen: Nach Unfall eines Heizöltransporters bereits 100 Kubikmeter Erde abgetragen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Jetzt anmelden für Rock-n-Pop-Youngsters 2020 ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.10.2019
Sachschaden auf 35.000 Euro geschätzt - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
"Immenses Personenaufkommen" wegen Radkontrolle - Bei Fahrradkontrollen in Mainz-Finthen am Mittwochnachmittag ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
Info von Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale - Liebe macht blind – und das ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 

Bei der FAW Jugendlichen und Erwachsenen mit viel Herzblut begegnen

Geschätzte Ausbilderin und Lehrkraft, Angelika Wilde, geht in den Ruhestand

Geschätzte Ausbilderin und Lehrkraft, Angelika Wilde, geht in den Ruhestand
Bad Kreuznach, 08.10.2019
„Liebe geht durch den Magen“ - dieser Weisheit hat Angelika Wilde ganz viel Leben eingehaucht. Mit Herzblut war sie Lehrkraft mit dem Schwerpunkt Hauswirtschaft bei der Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW). Die FAW braucht Menschen, die bereit sind, Jugendlichen und jungen Erwachsenen mit viel Herz zu begegnen.

In der Berufsvorbereitungsmaßnahme „Durchstarten im Praktikum“ DIP, finanziert durch die Bundesagentur für Arbeit, leistete Angelika Wilde seit 2013 viel Überzeugungs- und Motivationsarbeit. Vor allem durch die Vermittlung vieler Kenntnisse und neuer praktischer Erfahrungen überzeugte sie ihre Schützlinge. Sie lernten bei ihr vieles für ihr Alltagsleben, sie erlebten aber auch, dass „Liebe durch den Magen geht“. Ihre hohe Identifikation mit ihren Aufgaben und der Unterstützungsbereitschaft zeigte sich auch, in ihrem Wunsch nach offiziellem Rentenbeginn im Dezember 2018 noch bis zum Maßnahmeende weiterhin angestellt zu bleiben.

Sie bleibt aber auch nach dem Renteneintritt weiterhin geringfügig bei der FAW beschäftigt. In ihrer herzlichen und fürsorglichen Art war es selbstverständlich, dass sie zuvor zu einem kleinen Ausstand ihre Kollegen am Standort Bad Kreuznach einlud. Dorothee Eich, eine der Koordinatorinnen in Bad Kreuznach, übermittelte dabei die besten Wünsche und die Dankbarkeit der Leitung und der Mitarbeitenden der Akademie Mainz.


Quelle:
Fortbildungsakademie der Wirtschaft (FAW) gemeinnützige Gesellschaft mbH Akademie Mainz


Button_STILVOLL_137x60.jpg