2019-11-18_Sparkasse_healthy_mandy.gif
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bad Kreuznach:
    "Abendliche Stadtführung im Fackelschein" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    SicherheitsberaterInnen für Senioren auf immer mehr Tricks vorbereitet ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Fragen, die Vereinsvorsitzende umtreiben beim Fachtag „Ehrenamt“ in Ingelheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Neues ÖPNV-Liniennetz startet in Bingen am 15. Dezember ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
10.12.2019
- In selbstherrlicher Manier und stark übergriffig verhielt sich am Montagmorgen ein Senior gegenüber einer 13-jährigen ...weiterlesen >>
 
09.12.2019
- In der Gemarkung Waldböckelheim brannte am Montagvormittag eine Gartenlaube nieder. ...weiterlesen >>
 
07.05.2016
 

Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
Steuerberater Weber: In Teamwork mit den Kunden mehr Erfolg erzielen
„Gegenseitiges Vertrauen ist mindestens ebenso wichtig wie Zuverlässigkeit, Pünktlichkeit und ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 

Mainz: Volltrunkener Fahrer schob mit seinem Wagen zwei Pkw aufeinander
Drei Beteiligte klagten über Schmerzen

Mainz: Volltrunkener Fahrer schob mit seinem Wagen zwei Pkw aufeinander

Mainz, Goethestraße, Sonntag, 01.12.2019, 18:10 Uhr

Am Sonntagabend ereignete sich in der Goetheunterführung in Mainz ein Verkehrsunfall mit drei beteiligten Fahrzeugen. Der Unfallverursacher war erheblich betrunken.

Die drei Pkw befuhren hintereinander die Goethestraße vom Barbarossaring kommend in Richtung Mombacher Straße. Vor einer Rot zeigenden Ampel bremsten die Fahrer der beiden vorderen Autos ab, doch der 54-Jährige im dritten Wagen reagierte nicht schnell genug und schob mit seinem Pkw die beiden anderen aufeinander.

Der Verantwortliche sowie zwei weitere Personen (eine 48-jährige Frau und ein 59-jähriger Mann) erlitten bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen und klagten unter anderem über Schmerzen an Nacken bzw. Schulter.

Während der Unfallaufnahme bemerkten die Polizeibeamten beim Unfallverursacher Atemalkoholgeruch. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,45 Promille. So wurde dem Mann eine Blutprobe entnommen, ein Ermittlungsverfahren wegen Trunkenheit im Verkehr folgte.

Die beiden hinteren Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit. Während der etwa eine Stunde dauernden Unfallaufnahme, den Aufräumarbeiten und der Versorgung der Verletzten wurde die Goetheunterführung komplett gesperrt. Der Sachschaden an den drei Pkw wird auf 15.000 € geschätzt.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px

tracking
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg