2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
2019-10-14_Voba_Hauskredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Rheinhessen: Nach Unfall eines Heizöltransporters bereits 100 Kubikmeter Erde abgetragen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Jetzt anmelden für Rock-n-Pop-Youngsters 2020 ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.10.2019
Mehrere Fahrzeuge nicht mehr fahrbetreit - Insgesamt ereigneten sich am Freitagnachmittag, 18.10.2019, ...weiterlesen >>
 
18.10.2019
Sachschaden auf 35.000 Euro geschätzt - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
"Immenses Personenaufkommen" wegen Radkontrolle - Bei Fahrradkontrollen in Mainz-Finthen am Mittwochnachmittag ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 49 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr Fachkräfte aus. Dabei wird in der Ausbildungswerkstatt und später „draußen“ ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 

Mainz: Zu langsam gefahren? Autofahrer suchten Klärung der Frage in einem Faustkampf
Freundin, Passanten und sechs Polizeistreifen trennten die Schläger

Mainz: Zu langsam gefahren? Autofahrer suchten Klärung der Frage in einem Faustkampf

Mainz, Bonifaziusstraße, Montag, 07.10.2019, 20:03 Uhr

Am Montagabend eskalierte eine Meinungsverschiedenheit zwischen zwei Autofahrern. Dies endete in einer handfesten Schlägerei.

Ein 23-Jähriger befuhr in seinem VW Eos und mit der Freundin auf dem Beifahrersitz die Bonifaziusstraße in Mainz. Unmittelbar hinter ihm fuhren ein 30-Jähriger und ein 24-Jähriger in einem Peugeot 307. Nach Meinung des 30-jährigen fuhr der VW zu langsam zu sein, was ihn dazu veranlasste, sehr dicht aufzufahren und mehrfach die Lichthupe zu betätigen.

Da der VW-Fahrer nicht reagierte, fuhr der 30-Jährige an der Einmündung zur Boppstraße unmittelbar neben den Eos und brüllte den Fahrer durchs geöffnete Fenster an. Nach einer verbalen Eskalation stiegen zunächst beide Fahrer aus und gingen aufeinander zu. Dann gesellte sich noch der Beifahrer aus dem Peugeot hinzu aus und schlug den 23-jährigen VW-Fahrer unvermittelt ins Gesicht.

Nun folgte ein handfester Faustkampf, in den sich auch der 30-Jährige einmischte, sodass zwei gegen einen kämpften. Die Schläger konnten schließlich von der Freundin des VW-Fahrers, von Passanten und insgesamt sechs alarmierten Polizeistreifen getrennt werden.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


Button_STILVOLL_137x60.jpg