2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Freitag 1053 (+ 1) positiv getestete Personen ...weiterlesen
  • Rhein-Hunsrück-Kreis
    Im Rhein-Hunsrück-Kreis auch am Donnerstag nur noch eine Person als infiziert bekannt ...weiterlesen

  • "Fahrplan" der Bahn für Barrierefreiheit in Binger Bahnhöfen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Landrätin Dorothea Schäfer bietet Sprechstunde unter Corona-Bedingungen an ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
29.05.2020
- Rheinhessen: Schuss bei Fuchsjagd lässt Pferd durchgehen - Reiterin schwer verletzt ...weiterlesen >>
 
29.05.2020
- Skater mit Schreckschusswaffe unterwegs ...weiterlesen >>
 
29.05.2020
- Ingelheim: 70-Jährige ging auf Bäckereiverkäuferin los - Hygienevorschriften hatten sie geärgert ...weiterlesen >>
 
29.05.2020
- Kirn: Unfall verursacht und geflohen - Zeugen gesucht ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
2019-06-20 Autohaus Honrath A Animation
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK 2019-08-23 ENK Orthokonzept aussen 630 Text
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 

Mainzer Musiksommer 2020 findet statt
Elf Konzerte in der Zeit vom 17. Juli bis 23. August 

Mainzer Musiksommer 2020 findet statt

Mainz, 21. Mai 2020
Der Mainzer Musiksommer 2020 kann stattfinden. Dies ist dank einem "einfachen" Sicherheitskonzept möglich: Jedes Konzert wird zweimal, um 18.00 Uhr und um 20.30 Uhr, gespielt, wodurch die Sicherheit aller Konzertbesucherinnen und -besucher unter Einhaltung aller Auflagen gewährleistet werden kann.


Die Landeshauptstadt Mainz lädt in Kooperation mit dem Südwestrundfunk und der Villa Musica vom 17. Juli bis 23. August 2020 zum Mainzer Musiksommer in das das Kurfürstliche Schloss ein. Eröffnet wird das Festival am 17. Juli um 18 Uhr und 20.30 Uhr mit einer „Romantischen Nacht“: Wieder verzaubern junge Streicher und eine Flötistin der Villa Musica das Publikum mit Hits der Romantik. Der New Yorker Geiger Giora Schmidt, hoch gehandelt als Zukerman-Schüler von Weltruf, gibt den Ton an. Die Mainzer Harfenistin Isabelle Müller ist mit von der Partie. Das Publikum darf sich auf Werke von Debussy, Brahms, Schubert, Grieg, Fauré und Paganini freuen. 

„Ich freue mich sehr, dass der Mainzer Musiksommer in angepasster Form auch in diesem Jahr stattfinden kann, den Musikerinnen und Musikern hoffentlich ein Gefühl der Normalität zurückgibt und dem Publikum ermöglicht, endlich wieder Kultur zu genießen“, sagt Kulturdezernentin Marianne Grosse zum Festivalstart. 

Auf dem Programm für die 21. Ausgabe des Mainzer Musiksommers stehen elf Konzerte. Nach der „Romantischen Nacht“ zur Eröffnung widmen sich Silke Avenhaus und junge Streicher der Villa Musica einen Abend lang Franz Schubert und präsentieren drei seiner beliebtesten Kammermusikwerke (23.7.). Schon drei Tage später reist Kalle Randalu ins Jahr 1886 an den Thuner See, wo Johannes Brahms drei Meisterwerke zu Papier brachte. Begleitet wird der Pianist von Cello und Violine (26.7.). Das Kibardin-Quartett aus Russland bringt diesen Sommer den Tango nach Mainz (28.7.). Auch die Barockmusik kommt dieses Jahr nicht zu kurz. Ludus Instrumentalis präsentiert Werke des Pariser Barock (30.7.). Schwungvoll geht es in den August mit dem Publikumsliebling Quadro Nuevo, der schon zum dritten Mal beim Musiksommer gastiert und wieder Musik aus der ganzen Welt im Gepäck haben (2.8.). 

Die zweite Festivalhälfte wird vom renommierten Helsinki Baroque Orchester und Cembalokonzerten von Bach eröffnet (7.8.). Danach gastiert mit der Französin Charlotte Chahuneau einmal mehr ein aufgehender Stern am Geigenhimmel. Begleitet wird sie von Kenji Miura am Klavier (9.8.). Die Singphoniker präsentieren eine frische Mischung aus Volksliedern und Songs (14.8.). Keine Sopranistin könnte Händels spanische Kantate feuriger singen als die Katalanin Nuria Rial, begleitet vom Ensemble Artemandoline (19.8.). Den Abschluss des Sommerfestivals bildet ganz traditionell ein Bläserquartett. Diesmal wird das Ensemble Urban Brass mit einem bunten Programm den Mainzer Musiksommer 2020 beschließen (23.8.). 


Konzerte im Überblick 
17.07.2020 Eröffnungskonzert, Romantische Nacht 
23.07.2020 Silke Avenhaus 
26.07.2020 Kalle Randalu 
28.07.2020 Kibardin Quartett 
30.07.2020 Ludus Instrumentalis 
02.08.2020 Quadro Nuevo 
07.08.2020 Helsinki Baroque Orchester 
09.08.2020 Charlotte Chahuneau und Kenji Miura 
14.08.2020 Die Singphoniker 
19.08.2020 Nuria Rial und Artemandoline 
23.08.2020 Urban Brass 

Konzertbeginn jeweils 18 Uhr und 20.30 Uhr. Alle Konzerte finden im Kurfürstlichen Schloss Mainz statt. Viele der Konzerte werden aufgezeichnet und zu einem späteren Zeitpunkt im Radioprogramm SWR2 gesendet. 

Informationen und Tickets
www.mainz-klassik.de, 06249 / 805 77 74 und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen. 

Kartenpreise
22 - 38 Euro / Festivalkarten 105 Euro - 310 Euro / Schüler- und Studentenkarten 8 - 14 Euro 


Quelle: Veranstalter



 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking