2019-08-06_Sparkasse_Alle_Konten_im_Griff.gif
2019-09-16_Voba_Wunschkredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Nachwuchs-Klimaretter auf Besuch im Fahrradmuseum Gau-Algesheim ...weiterlesen
  • Bingen:
    Dr.-Johann-Christian-Eberle-Medaille an Thomas Feser überreicht ...weiterlesen
  • Bingen:
    Ausflüge, Sport und Kreativität – im Binger Herbstferienprogramm für jeden etwas dabei ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
16.09.2019
Altkleidercontainer und Hecken brannten - Am Sonntag, 15.09.2019, musste die Feuerwehr ...weiterlesen >>
 
15.09.2019
Feuerwehr konnte Verteilerkasten vor Flammen schützen - Am Sonntagabend brannte in der Lucas-Cranach-Straße ...weiterlesen >>
 
15.09.2019
Alkoholtest ergab 2,32 Promille - Am Sonntag, 15.09.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Schneider Bau vereinbart Schulpatenschaft mit Crucenia-Realschule plus
Die Unternehmensgruppe Schneider Bau aus Merxheim ist eines der führenden Bauunternehmen in der Region. Das Unternehmen Unternehmen unterzeichnete im Dezember ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt für Blumenfreunde und Gartenliebhaber in Bad Kreuznach. Wonach auch immer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als nur vier Wände und ein Dach über dem Kopf. Vor ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

Bautagebuch Brückensanierung (26)

Auf der Suche nach dem Fels: Rammsondierung soll Untergrund erkunden



Der Fels, der künftig den Pfeiler und damit das Hauptgewicht der Alten Nahebrücke tragen soll, ist nicht dort, wo man ihn vermutete. Der Bagger hat bislang nur ein Kies-Sand-Gemisch aus der Grube geholt, ist aber noch nicht auf den notwendig massiven Untergrund gestoßen, teilte Bauleiter Norbert Großmann auf Anfrage von hanz-online mit. In welcher Tiefe sich der Fels befindet, soll voraussichtlich am Dienstag, 30. Juni 2015, eine „Rammsondierung“ ergeben.

Bei diesem Verfahren wird eine Sonde in den Boden getrieben: Die Anzahl der (exakt definierten) Schläge, die für einen Vortrieb von zehn Zentimetern erforderlich sind, ergibt zusammen mit anderen geotechnischen Parametern Aufschluss über die Dichte beziehungsweise Festigkeit des Untergrunds.

Wenn das Ergebnis dieser Sondierung vorliegt könne man  Genaueres dazu zu sagen, ob die Spundwände noch einmal versetzt werden müssen. Das könnte sein notwendig sein, wie Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer in der Stadtratssitzung am 25. Juni auf eine Frage von Jürgen Loche (Linke) geantwortet hatte. Denn je nach Tiefe, in die der Bagger vordringen muss, wird man den Querschnitt des Spundwandkastens in der Baugrube gegebenenfalls weiten müssen.

Derzeit ist die Baugrube etwa vier Meter tief. Als der Bagger mal tiefer griff, hatte dies nur nachrutschendes Material von den Seiten zufolge, berichtet der Bauleiter.

Die Beurteilung der Frage, in welcher Tiefe das Fundament gründen muss, obliegt einem Bodengutachter. Der wird sein kleines Kettenfahrzeug am Dienstag über die Baugrube bugsieren. „Wir bauen am Montag eine Abdeckung, damit der Gutachter auf den Kasten fahren kann“, berichtet Norbert Großmann. Etwa 1,5 Tonnen Gewicht muss den Holzkonstruktion tragen.

Die Frage nach dem zeitlichen Verzug und dessen Konsequenzen beantwortet der Bauleiter derzeit so: „Der rote Bereich ist stark sichtbar.“

Thomas Gierse

Das Foto/Video zeigt das Ausheben der Baugrube am 11. Juni 2015
 


Sie sind bei
acebook?

Über Ihr "Gefällt mir" würden wir uns freuen: https://www.facebook.com/hanzonline  

 

 

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg