2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Plus 26: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert nach dem Wochenende 1200 positiv getestete Personen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Mainz-Bingen: Corona-Abstrichstation für Reiserückkehrer in Mainz ...weiterlesen
  • Bad Kreuznach:
    Bei Mittwochsmusik in der Pauluskirche Orgeltöne zum Thema „Spiel der Zeit“ zu hören ...weiterlesen

  • Stadt Bingen sperrt Grillplätze wegen Wald- und Grasbrandgefahr ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
11.08.2020
- Nieder-Olm: Fahrer draußen, Fahrgäste drinnen und der Bus rollt selbstständig los ...weiterlesen >>
 
11.08.2020
- Bad Kreuznach: Verkehrsunfallflucht im Salinental ...weiterlesen >>
 
11.08.2020
- Wasserdieb in Kirn: Swimmingpool-Besitzer bediente sich am Straßenhydranten ...weiterlesen >>
 
11.08.2020
- Bad Kreuznach: Flächenbrand in Hannah-Arendt-Str. dank frühzeitigem Alarm schnell gelöscht ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Urano 2017-04-28 Animation
URANO bietet auch für 2021 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Adopticum Laden 630px
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
2019-06-20 Autohaus Honrath A Animation
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 

Brückenbilder: Der Gehweg ist abgetragen
Bautagebuch Brückensanierung (05)

Brückenbilder: Der Gehweg ist abgetragen

In der dritten Woche seit dem Baubeginn auf der Mühlenteichbrücke wurde der Gehweg abgetragen. Nachdem die Fernmeldeverbindungen provisorisch neu verlegt und die Kabel aus den Rohren gezogen waren, ging es mithilfe eines Hydraulikhammers am Baggerausleger und eines Presslufthammers laut und staubig zur Sache.

Die Fernmeldeleitungen lagen sozusagen auf dem Brückenkörper, das Volumen der Rohre machte einen wesentlichen Teil des flachen Gehwegs an der Seite des Mühlenteichwehres aus. Nun, wo Asphalt und Beton abgetragen sind, ist deutlich der „Balken“ zu erkennen, auf dem das Geländer sitzt. Diese Betonkonstruktion wird komplett abgerissen und außerdem ein weiterer Balken, der noch dahinter sitzt. „Erst dann ist die eigentliche Brücke freigelegt“, erläutert Bauleiter Norbert Großmann.

Alternative Beschreibung
Am Kran hängen Bauteile für das Gerüst.
Fotos: Thomas Gierse
Vorübergehend wird die Mühlenteichbrücke also schmaler sein als sie derzeit noch ist.

Um den Abbruch und später das Betonieren beziehungsweise Verschalen zu ermöglichen, wird ein hölzernes Trag- und Schutzgerüst montiert.

„Wir fangen in der nächsten Woche an, die ganze Konstruktion unter die Brücke zu bauen“, sagt der Bauleiter. Die vorgefertigten Bauteile liegen bereit.


Hinsichtlich der Lautstärke her wird die kommende Woche (ab Montag, 15. September 2014) etwa so wie die vergangene Woche sein. In der Folgewoche werde es dann aber richtig laut, wenn an der Oberfläche der Brücke mit Höchstdruckwasserstrahlen (rund 1500 bar) Beton abgetragen wird. „Wenige Zentimeter“ in der Höhe werden es sein, nämlich die vor allem durch eindringendes Streusalz beeinträchtigte Betonschicht.

Um die Dauer der maximalen Lärmbelästigung einzuschränken, will das Unternehmen TKP Kraechan versuchen, zeitgleich mit dem Höchstdruckwasserstrahlen auch mit dem Abbruch des seitlichen Kragbalkens zu beginnen.

Thomas Gierse


 
Die dritte Bauwoche in unserem dritten "Brückenbilder"-Zeitraffervideo: