2019-10-30_02Honrath_Superbanner_Corsa.gif
GUT-Skyscraper-Wohlfuehlen-160x600.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Vize-Präsident der Sokai Gakkai und Mitarbeiter zu Besuch in Bingen ...weiterlesen
  • Bingen:
    Bei der VHS Bingen eine Woche lang intensiv Italienisch lernen ...weiterlesen
  • Simmern:
    Ausbildung Pflegefachkraft an zwei Standorten im Rhein-Hunsrück-Kreis ...weiterlesen

Anzeigen
2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg
 

hanz direkt
21.01.2020
- Die zwei Unfallbeteiligten, ein 60-jähriger Mann und eine 48-jährigen Frau, kamen mit geringeren Blessuren davon, ...weiterlesen >>
 
20.01.2020
- B 420 Meisenheim: Heftiger Zusammenstoß von Pkw und Lkw bei tief stehender Sonne ...weiterlesen >>
 
20.01.2020
- Wörrstadt: Rücksichtslose Feldweg-Raserin gefährdete Spaziergänger. ...weiterlesen >>
 
20.01.2020
- Mainz: In verschlossenem Raum zwischen Aufzug und Treppenhaus gefangen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
URANO bietet auch für 2020 Ausbildungsplätze an
Die URANO Informationssysteme GmbH mit Hauptsitz in Bad Kreuznach ist ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 

Bautagebuch Brückensanierung (12)

Dienstag soll Winterpause auf der Mühlenteichbrücke enden

Dienstag soll Winterpause auf der Mühlenteichbrücke enden
Am Dienstag, 27.01.2015, möchte das Unternehmen TKP Krächan die Arbeiten auf der Mühlenteichbrücke wieder aufnehmen. Dann wird zunächst der Fußgängerverkehr auf die andere Seite der Brücke verlegt und es beginnen die Vorbereitungen für Arbeiten am Kabelkanal unmittelbar vor den Brückenhäusern.


Erst am Montag wird entschieden, ob das Wetter eine Beendigung der Winterpause sinnvoll erscheinen lässt. Wenn die Fußgänger die Brücke dann auf der Seite gegenüber den Brückenhäusern passieren, sollen Stege die Erreichbarkeit der Geschäfte gewährleisten. Die Stege führen über den Kabelkanal, der komplett abgebrochen werden soll. Weil hierbei schweres Gerät noch unter das Niveau des bisherigen Kanals vordringen soll, ist die Absicherung durch Trag- und Schutzgerüste notwendig.

In den Brückenbögen über dem Mühlenteich werden die Gerüste an Ankerstäben befestigt, auf der Landseite wird man die Traggerüste konventionell auf dem Boden abstützen. In der Folge werden die Brückenbögen nur sehr eingeschränkt passierbar sein: Der erste Brückenbogen von der Mühlenstraße aus gesehen wird ebenso wie der dritte (an der Schirmbar) komplett verschlossen. Die Bögen zwei (Mühlenteich) und vier (Durchfahrt zum Ruderhaus) werden passierbar sein, die Ruderer werden allerdings eine eingeschränkte Durchfahrtshöhe vorfinden. Bogen fünf, der vor allem zu einer Parkfläche vor der Kunstwerkstatt führt, wird ebenfalls gesperrt.

Nach Auskunft von Bauleiter Norbert Großmann werden diese Einschränkungen bis zur Jahresmitte andauern.

Thomas Gierse

2019-11-05_02ENK_Button_Lackner.jpg