2020-07-15_Sparkasse_Gewinnspiel_Urlaub.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Plus 4: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Donnerstag 1170 positiv getestete Personen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Video-Contest „My Corona“ geht in die Abstimmungsphase ...weiterlesen

  • Gaulsheimer Abwasserpumpwerk wird saniert: Treffelsheimer Straße gesperrt ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    In Mainz-Bingen läuft bei der Sommerschule alles nach Plan ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
06.08.2020
- Bad Kreuznach: Küche in einem Mehrfamilienhaus brannte vollständig aus ...weiterlesen >>
 
06.08.2020
- Einbruch in Mühle bei Kirn: Kleintraktor entwendet und Inneneinrichtung zerstört. ...weiterlesen >>
 
06.08.2020
- Große Aufregung: Essen auf dem Herd, Kleinkind schreit, Mutter ausgesperrt ...weiterlesen >>
 
06.08.2020
- B 41 Steinhardt: Fahrspurwechsel zog Unfall nach sich - Motorradfahrer schwer verletzt ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
2019-06-20 Autohaus Honrath A Animation
Zeitgemäß mobil mit den Honrath-Autohäusern
Maßgeschneiderte Angebote für jeden Bedarf unserer Kunden — dafür stehen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 

Telekommunikationskabel werden provisorisch neu verlegt
Bautagebuch Brückensanierung (03)

Telekommunikationskabel werden provisorisch neu verlegt

Nachdem am Montag mit großem Getöse der Asphaltbelag von der Bad Kreuznacher Mühlenteichbrücke gefräst worden ist, ließ sich der Dienstag, 02.09.2014, für Passanten und Anlieger zunächst recht beschaulich an. Als dann Mitarbeiter der Firma Wagner begannen, an beiden Seiten der Auffahrt zur Brücke Löcher zu graben, wirkte dies auf die Nachbarschaft zunächst beunruhigend, weil vermeintlich schlecht organisiert.

Alternative Beschreibung
Leerrohre und erste Kabel hängen an einer provisorischen Führung an der Seite der Brücke.
Fotos: Thomas Gierse
Die Spezialisten für die Verlegung von Telekommunikationskabeln sind ja derzeit an wechselnden Einsatzstellen im gesamten Stadtgebiet Bad Kreuznach für die Telekom tätig.

Der Auftrag an der Mühlenteichbrücke steht allerdings in Zusammenhang mit der Brückensanierung, nicht mit der Schaffung eines flächendeckenden schnellen Internets.

Denn auf beiden Seiten der Straße liegen Telekom-Kabel, die provisorisch "umgelegt" werden müssen, damit die Brückensanierer in die Tiefe gehen können, ohne Telefon- und Internetverbindungen zu kappen. An der Brückenseite hängen bereits Leerrohre, die die provisorischen Kabelleitungen aufnehmen sollen.   

"Wir müssen jetzt warten, bis die Kabel umgelegt sind, und wenn das fertig ist, kann erst der Gehweg aufgebrochen werden", erläuterte Bauleiter Norbert Großmann gegenüber hanz-online. Die derzeit noch genutzten Kabel liegen im Gehweg. Sobald die "Umleitung" installiert ist, können sie herausgenommen werden. Zuvor wird aber noch ein Schutzgerüst aufgehängt, damit beim "konventionellen" Abbruch von Gehweg und Kabelkanälen (mit Presslufthämmern) nichts in den Mühlenteich fallen kann.

Im Zuge dieser Arbeiten entfernen die Arbeiter auch das Brückengeländer und die Wendeltreppe. Für die Dauer der Bauarbeiten soll ein Treppenturm die Wendeltreppe ersetzen.
 
In der 38. Kalenderwoche (ab 15. September) will das Team von TKP-Krächan dann begonnen, mit Höchstdruckwasserstrahl den Beton zu sanieren. 

Thomas Gierse



tracking