2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Mainz-Bingen: Wer bei der Landtagswahl helfen will: Bitte melden! – Aufruf zur Briefwahl ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 50: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 11.063 Positivtestungen und 3 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 98: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 11.013 Positivtestungen und 7 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 84: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.915 Positivtestungen und 13 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
28.01.2021
- Bad Kreuznach: Am Hungrigen Wolf stießen zwei Fahrzeuge seitlich zusammen ...weiterlesen >>
 
27.01.2021
- Kirner Land: Bei Schneefall und auf glatter Fahrbahn gegen Wintergarten geprallt - Hoher Schaden ...weiterlesen >>
 
27.01.2021
- VG Rüdesheim: Auf schneeglatter Fahrbahn stießen ein Pkw und ein Bus frontal zusammen ...weiterlesen >>
 
26.01.2021
- Meisenheim: Zum wiederholten Mal als Fahrer ohne Führerschein aufgefallen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

Plus 135: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.017 Positivtestungen und 5 weitere Todesfälle
1792 Personen gelten als aktuell infiziert

Plus 135: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.017 Positivtestungen und 5 weitere Todesfälle

Ingelheim, 11. Januar 2021
Das Gesundheitsamt Mainz-Bingen meldet bis Montag, 11. Januar 2021, fünf weitere Todesfälle in Zusammenhang mit einer Corona-Infektion sowie 10.017 (plus 135 seit Freitag) Personen, die positiv auf das Coronavirus getestet wurden. 


Insgesamt kommen 4130 (plus 69) positiv getestete Personen aus dem Landkreis Mainz-Bingen, 5887 (plus 66) aus der Stadt Mainz. 

  • Impfungen: Bisher wurden 426 Mainz-Binger Bürgerinnen und Bürger im Impfzentrum sowie Alten- und Pflegeheimen geimpft (Stand 10. Januar 2021). In den kommenden Wochen wird sich die Anzahl an Impfungen deutlich steigern.
  • Genesen: Inzwischen verließen 8013 (plus 330) einst positiv auf das Coronavirus getestete Personen die Quarantäne wieder.
  • Zurzeit infiziert: 1792 (minus 200) Personen gelten als aktuell infiziert, davon in Mainz-Bingen 895 (minus 65) und in der Stadt Mainz 897 (minus 135).
  • Todesfälle: Das Gesundheitsamt meldet insgesamt 212 (plus 5) Todesfälle in Verbindung mit dem Coronavirus: im Landkreis Mainz Bingen 104 (plus 3), in der Stadt Mainz 108 (plus 2) Todesfälle.
  • Intensivmedizinische Behandlung: COVID-19-Fälle in intensivmedizinischer Behandlung: 5 in Mainz-Bingen und 23 in Mainz
  • davon werden invasiv beatmet (mit Beatmungsschlauch statt Beatmungsmaske): 0 in Mainz-Bingen und 18 in Mainz.
  • Freie Intensivbetten: 0 von insgesamt 9 in Mainz-Bingen und 25 von insgesamt 119 in Mainz (Daten zur Intensivmedizin: DIVI-Intensivregister, Stand: 11. Januar 2021, 15:19 Uhr)
  • Entwicklung Infektionsfälle in den letzten sieben Tagen pro 100.000 Einwohner: 
    • Landkreis Mainz-Bingen: 145 (Warnstufe Rot)
    • Stadt Mainz: 145 (Warnstufe Rot)

Der für das Gesundheitsamt zuständige Dritte Beigeordnete Erwin Malkmus appelliert: „Lockdown und Einschränkungen bringen uns bei der Reduzierung der Neuinfektionen nur dann weiter, wenn sich alle Bürgerinnen und Bürger daran halten. Offensichtlich ist das leider noch immer nicht der Fall, denn die Neuinfektionen zeigen lediglich Seitwärtsbewegungen und noch keinen drastischen Schritt nach unten. Genau das ist aber notwendig, um unser Gesundheitssystem in den Krankenhäusern nicht zu überlasten. Mir ist klar, dass diese jetzt getroffenen Einschränkungen uns allen schwerfallen; aber nur so wird es uns möglich sein, die Fallzahlen zu senken. Mein Appell daher: Seien Sie vorsichtig, beachten Sie die Hygieneregeln und helfen Sie alle mit, diese für uns alle so schwierige Zeit zu überstehen.“


Die Fallzahlen positiv Getesteter in den Kommunen des Kreises seit der letzten Aktualisierung:

Stadt Ingelheim: 751 (+8)
Stadt Bingen: 414 (+10)
Verbandsfreie Gemeinde Budenheim: 224 (+2)
VG Rhein-Selz: 770 (+15)
VG Nieder-Olm: 737 (+6)
VG Bodenheim: 431 (+3)
VG Gau-Algesheim: 261 (+3)
VG Rhein-Nahe: 274 (+2)
VG Sprendlingen-Gensingen: 268 (+20)

► Bei den Fallzahlen aus der Stadt Mainz und dem Landkreis Mainz-Bingen gibt es gelegentlich Verschiebungen. 

►► Die Zahlen spiegeln den Stand von 14 Uhr wider.

Quellen:
Kreisverwaltung Mainz-Bingen
DIVI-Intensivregister 


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px