2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 84: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.915 Positivtestungen und 13 weitere Todesfälle ...weiterlesen

  • Stadt Bingen informiert: Bestattungen unter Coronabedingungen ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 62: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.831 Positivtestungen und 3 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 75: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.769 Positivtestungen und 9 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
25.01.2021
- Bad Kreuznach: Nach einer Woche wurde vermisst gemeldeter Jugendlicher aufgegriffen ...weiterlesen >>
 
24.01.2021
- Feuerwehren aus Niederhausen und Norheim retteten Hund aus dem Niederhäuser Stausee ...weiterlesen >>
 
24.01.2021
- Meisenheim: In Wochenendhaus eingebrochen und unter anderem ein Schwert gestohlen ...weiterlesen >>
 
25.01.2021
- Bingen: Im Streit heftig ausgeteilt - Trinkkumpan erlitt massive Verletzungen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

Dr. Helmut Martin und Laura Ludwig möchten für CDU in Landtagswahlkampf gehen
Nominierungsparteitag am Freitag

Dr. Helmut Martin und Laura Ludwig möchten für CDU in Landtagswahlkampf gehen

Kreis Bad Kreuznach, 01.03.2020
Bei der Landtagswahl am 14. März 2021 wollen der Abgeordnete Dr. Helmut Martin und Laura Ludwig für die CDU kandidieren. Bereits am Freitag, 6. März 2020, will sich MdL Martin beim Nominierungsparteitag in Langenlonsheim um die Kandidatur bewerben und die 20-jährige Laura Ludwig als seine B-Kandidatin vorschlagen.


Laura Ludwig ist JU-Kreisvorsitzende und Stadtratsmitglied in Bad Kreuznach und „nicht nur sehr intelligent, sondern auch sehr, sehr engagiert“, sodass er froh sei, sie als seine Mitstreiterin vorschlagen zu können, sagte Helmut Martin in einer Medienkonferenz am Donnerstag, 27.02.2020. Er habe sehr genau beobachtet, wie Laura Ludwig agiert. Sie sei zuverlässig, man arbeite bereits gut zusammen. Als „meine Idee, mein Wunsch“, bezeichnet er diese Personalie, deren Akzeptanz er gleichwohl bei wenigen Menschen, deren Unterstützung er sich versichern wollte, abgeklopft habe: Die Reaktion auf seinen Vorschlag sei durchweg positiv gewesen.

Zweimal trat Dr. Helmut Martin selbst als B-Kandidat von Julia Klöckner an, die vor zwei Jahren Bundesministerin wurde und ihr Landtagsmandat niederlegte. „Die Mandatsübernahme habe ich nie angestrebt. Ich bin als B-Kandidat angetreten, weil ich Julia Klöckner unterstützt wollte“, erläutert Martin dazu. Aber er habe die Aufgabe gerne angenommen, „und ich habe diese Entscheidung nicht eine Sekunde bereut.“

Für die hieraus erwachsenen Möglichkeiten sei er heute dankbar, und sie treiben ihn an, diesen Weg mit seiner Kandidatur weiterzugehen. Als eine schöne (und nicht erwartete) Erfahrung wertet er, „dass man wirklich etwas bewegen kann für die Menschen.“ Viel Freude bereite ihm „die klassische Oppositionsarbeit“, also bessere Alternativen zu erarbeiten und dafür zu werben. Drittens sei es sein persönlicher Anspruch, für die Demokratie zu werben, indem er den einfachen Antworten der Populisten differenzierte Betrachtungen gegenüberstelle, die den zumeist komplexen Fragestellungen auch gerecht werden.

In seiner Bürgersprechstunde, bei Vor-Ort-Touren und „Mensch, Martin“-Diskussionen habe er die Zeit und Gelegenheit, seine Heimat intensiv neu kennenzulernen und Anstöße für seine Politik zu erhalten. Als Beispiele führt er die Themen Straßenausbaubeiträge, Unterrichtsversorgung und hohe Verkehrsbelastung auf Landesstraßen und in den den Dörfern durch Ausweichverkehr bei Sperrungen der A 61 an. In den zwei Jahren als Landtagsabgeordneter habe er die Bedeutung des ländlichen Raumes erst kennengelernt. Diesen Raum als „Stabilitätsanker in der Gesellschaft“ zu stärken, sei nun eines seiner zentralen Ziele. Sein Kreistagsmandat sieht Helmut Martin als eine wichtige Ergänzung, um „einen kommunalen Blick zu kriegen“.

Martin ist wirtschaft- und verkehrspolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Seinen Politikstil mit intensivem Austausch und den Schwerpunktthemen Bildung und Unterrichtsversorgung, Ausbaubeiträgen und Verkehr möchte er im Wahlkampf und darüber hinaus fortsetzen.
 

Anfrage kam überraschend

Helmut Martins Anfrage, ob sie B-Kandidatin werden wolle, sei sehr überraschend gewesen, „ich habe aber nicht lange überlegen müssen“, schildert Laura Ludwig, denn wie auch Martin sei es ihre Intention zu gestalten, den Menschen zu helfen und die Demokratie zu stärken.

Ihre thematischen Interessen sieht sie - als Studentin im dualen Studium an der Hochschule für öffentliche Verwaltung in Mayen und Stadtinspektorenanwärterin in Mainz - in der Bildungs- und Hochschulpolitik sowie in Verkehr und ÖPNV.  Sie erhofft sich, ihren Blickwinkel, ihre Sichtweisen und Ideen in Helmut Martins Politik einbringen zu können. Damit renn sie bei dem Abgeordneten anscheinend offene Türen ein.

Thomas Gierse

 

Facebook Du findest uns auf FB 410px