2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Mainz-Bingen: Wer bei der Landtagswahl helfen will: Bitte melden! – Aufruf zur Briefwahl ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 50: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 11.063 Positivtestungen und 3 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 98: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 11.013 Positivtestungen und 7 weitere Todesfälle ...weiterlesen
  • Kreis Mainz-Bingen und Mainz
    Plus 84: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert 10.915 Positivtestungen und 13 weitere Todesfälle ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
28.01.2021
- Bad Kreuznach: Am Hungrigen Wolf stießen zwei Fahrzeuge seitlich zusammen ...weiterlesen >>
 
27.01.2021
- Kirner Land: Bei Schneefall und auf glatter Fahrbahn gegen Wintergarten geprallt - Hoher Schaden ...weiterlesen >>
 
27.01.2021
- VG Rüdesheim: Auf schneeglatter Fahrbahn stießen ein Pkw und ein Bus frontal zusammen ...weiterlesen >>
 
26.01.2021
- Meisenheim: Zum wiederholten Mal als Fahrer ohne Führerschein aufgefallen ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Gewobau 2019-07-16 Titel
GEWOBAU Bad Kreuznach – Wohnen am Puls der Zeit
Gut zu wohnen – das bedeutet für viele mehr als ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse 2019-06-12 Azubifiliale 2019
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
12 Auszubildende aus dem dritten Ausbildungsjahr bei der Sparkasse Rhein-Nahe ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 

SPD-Kreisverband schlägt Simon und Alt als Kandidaten sowie Eider und Stein als Ersatzbewerber vor
Landtagswahl im März 2021

SPD-Kreisverband schlägt Simon und Alt als Kandidaten sowie Eider und Stein als Ersatzbewerber vor

Kreis Bad Kreuznach, 07.05.2020
Der SPD-Kreisverband veröffentlicht seine Personalvorschläge für die Kandidaturen zur Landtagswahl 2021. Mit Dr. Claudia Eider aus Bad Kreuznach tritt ein Neuling auf die landespolitische Bühne. Die weiteren drei Personen sind als frühere Kandidaten beziehungsweise als heutige Mandatsträger bekannt.
 

Wahlkreis 17 (Bad Kreuznach)

Im Wahlkreis 17 (Bad Kreuznach) wird nach dem Vorschlag des Kreisverbandes erneut Michael Simon der Wahlkreiskandidat sein. Er trat bei der Landtagswahl 2016 gegen die damalige Spitzenkandidatin der CDU, Julia Klöckner, an. Der 48 Jahre alte Sozialdemokrat aus Pfaffen-Schwabenheim ist in der Region politisch aktiv und verankert. 

Simon arbeitet als Sozialpädagoge im Jugendamt des Landkreises Mainz-Bingen. Diese Tätigkeit biete ihm - wie er betont - einen guten Einblick in die gesellschaftliche Wirklichkeit und helfe ihm in seiner praktischen politischen Arbeit "in bester sozialdemokratischer Tradition". Er möchte weiterhin Politik auf Augenhöhe und dialogorientiert betreiben. Simon gehört dem Ortsgemeinderat seiner Heimatgemeinde Pfaffen-Schwabenheim an und ist Vorsitzender der SPD-Fraktion im Verbandsgemeinderat Bad Kreuznach sowie Mitglied der SPD-Fraktion im Kreistag. Außerdem ist Michael Simon Vorsitzender des DGB-Kreisverbandes Bad Kreuznach.


Als B-Kandidatin (Ersatzbewerberin) im Wahlkreis Bad Kreuznach wird Dr. Claudia Eider vorgeschlagen. Sie ist 42 Jahre alt, verheiratet und Mutter einer Tochter. Beruflich ist die promovierte Molekularbiologin als Referentin für das Bundesprogramm "Integration durch Sport" beim Landessportbund Rheinland-Pfalz aktiv. Politisch bringt sie sich unter anderem als Fraktionsvorsitzende im Bad Kreuznacher Stadtrat ein. Sie ist im Vorsitz des Stadtteilvereins Bad Kreuznach-Südost sowie im Begleitausschuss "Kreuznach FÜR VIELFALT"/Lokalfonds des Bundesprogrammes "Demokratie leben“ engagiert.

Claudia Eider strebt einen bürgerorientierten und respektvollen Politikstil an, geprägt vom Prinzip der sozialen Gerechtigkeit, der die Belange aller Bürgerinnen und Bürger in gleicher Weise vertritt.
 

Wahlkreis 18 (Kirn-Bad Sobernheim)

Für den Wahlkreis 18 (Kirn-Bad Sobernheim) wird Dr. Denis Alt, der 2016 das Direktmandat gegen die spätere Landrätin Dickes gewonnen hat, erneut zur Kandidatur vorgeschlagen. Der 39-jährige Diplom-Volkswirt ist verheiratet, Vater zweier Kinder und wohnt in Bad Sobernheim. Er gehörte dem Landtag seit 2014 an, bis er 2019 zum Staatssekretär im Ministerium für Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur ernannt wurde.

Denis Alt verfügt über ein langjährige Erfahrung in kommunalen Räten auf der Ebene der Ortsgemeinde, der Verbandsgemeinde und des Kreistages. Als Abgeordneter im Landtag betreute er thematisch die Wirtschafts- und Finanzpolitik. In seiner jetzigen Funktion als Staatssekretär ist er Amtschef und ständiger Vertreter des Wissenschafts- und Kulturministers. Inhaltlich sind ihm gerechte Bildungschancen unabhängig von der sozialen Herkunft wichtig - deshalb steht er für ein gebührenfreies Bildungssystem von der Kindertagesstätte bis zur Universität ein.


Als B-Kandidat im Wahlkreis 18 wird erneut Markus Stein vorgeschlagen. Er ist zurzeit Landtagsabgeordneter im Wahlkreis Kirn/Bad Sobernheim. Als B-Kandidat übernahm er das Mandat des jetzigen Staatssekretärs Dr. Denis Alt. Damit sei ein Lebenstraum für ihn in Erfüllung gegangen, weshalb der 34-jährige Vater von 2 Kindern und Diplom-Verwaltungswirt (FH) aus Winterbach gerne erneut kandidieren möchte. 

Vor dem Wechsel in den Landtags war Stein Beamter in der Kommunalverwaltung. Er ist eng mit der Region verwurzelt und neben seinem politischen Engagement auf verschiedensten kommunalen Ebenen auch aktiver Feuerwehrangehöriger und Mitinitiator von Freifunk Soonwald. Seit seinem Einzug in den Landtag konzentriert sich Stein vorrangig auf die Stärkung des ländlichen Raums. Als B-Kandidat von Denis Alt will er für den Wahlkreis daher auch in der nächsten Legislaturperiode für den ,Fall der Fälle' bereitstehen und gegebenenfalls erneut das Landtagsmandat übernehmen.


Quelle: Michael Simon / SPD-Kreisverband Bad Kreuznach


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px