2016-09-27_Gewobau.jpg
2019-10-14_Voba_Hauskredit.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Rheinhessen: Nach Unfall eines Heizöltransporters bereits 100 Kubikmeter Erde abgetragen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Jetzt anmelden für Rock-n-Pop-Youngsters 2020 ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
18.10.2019
Sachschaden auf 35.000 Euro geschätzt - Bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
"Immenses Personenaufkommen" wegen Radkontrolle - Bei Fahrradkontrollen in Mainz-Finthen am Mittwochnachmittag ...weiterlesen >>
 
17.10.2019
Info von Landeskriminalamt und Verbraucherzentrale - Liebe macht blind – und das ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Home Instead Bad Kreuznach, Bingen und Umgebung – Seniorenbetreuung in den eigenen vier Wänden
Wer wünscht sich das nicht, auch im Alter möglichst lange und selbstständig in den eigenen vier Wänden wohnen bleiben zu ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK Orthokonzept viele Gründe für eine gute Beratung in Fragen einer ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Ein farbiges Europa mit Produkten der Meffert AG
Die international tätige Meffert Unternehmensgruppe mit Hauptfirmensitz in Bad Kreuznach gehört zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Sparkasse Rhein-Nahe: Jugendfiliale ist Baustein einer vielfältigen Ausbildung
Nach fast drei Wochen Arbeitseifer in der Jugendfiliale der Sparkasse Rhein-Nahe lautete das Motto „Bestandsaufnahme“. Denn kurz vor Ende der Aktionswochen besuchten ...weiterlesen
 

47 Jahre auf 631 Seiten

Buchvorstellung: Lebendige Geschichte in Bingen in den Jahren 1871 bis 1918

Buchvorstellung: Lebendige Geschichte in Bingen in den Jahren 1871 bis 1918
„Auch Bürgermeister Neff war ein Mann, der viel in unsere Stadt investiert hat. Während seiner Amtszeit von 1896 bis 1929 hat sich Bingen sehr gut entwickelt. So wurde unter anderem die Straßenbahn gebaut und das frühere Technikum – unsere heutige Technische Hochschule wurde gegründet.

Auch heute passiert hier sehr viel. Da passt der neue Band der Binger Stadtgeschichte ,Kaiserreich, Gründerboom und erster Weltkrieg – Bingen 1871-1918 ausgesprochen gut. Damals ist Bingen im 20. Jahrhundert angekommen, so wie wir jetzt im 21. Jahrhundert. Bereits damals ging es darum, die Attraktivität der Stadt für das Gemeinwesen zu erhöhen“, hebt Oberbürgermeister Thomas Feser anlässlich der Buchvorstellung hervor.

Das 631 Seiten starke Buch, das der aus Bingen stammende Historiker Dr. Jürgen Krome geschrieben hat, zeigt in elf Kapiteln die Entwicklung der Stadt am Rhein-Nahe-Eck um die Jahrhundertwende – wobei die Urbanisierung und Modernisierung sich wie ein roter Faden durch das Werk schlängeln. Eine umfangreiche Recherchearbeit wurde vom Autor im Vorfeld geleistet, wie Kulturamtsleiter und Herausgeber Dr. Matthias Schmandt vor Augen führt. So wurden 9.000 Seiten handschriftliche Ratsprotokolle und 100 laufende Meter Akten durchforstet, um den Sprung Bingens in die Moderne umfassend zu beleuchten.

Das Werk, das sich im Layout wunderbar an den ersten Band anschmiegt, ist auch ein passendes Weihnachtsgeschenk und für 29,90 Euro im Buchhandel erhältlich.


Foto: Kulturamtsleiter und Herausgeber Dr. Matthias Schmandt, Oberbürgermeister Thomas Feser, Autor Dr. Jürgen Krome und Verlegerin Sandra Ess bei der Vorstellung des zweiten Bandes der Binger Geschichte (Quelle: Stadt Bingen).

Quelle:
Stadtverwaltung Bingen am Rhein

tracking
Button_STILVOLL_137x60.jpg