2020-06-08_Spk_Zuhause.jpeg
2020-06-29_Voba_Kreditkarten.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Mainz-Bingen: Mehr als 12.000 Tablets an den Schulen beantragt ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Plus 1: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Donnerstag 1112 positiv getestete Personen ...weiterlesen

  • Hochmoderne Stadtbücherei in Bingen öffnet zum "Lesen, Lernen, Leute treffen" ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Zwischenbilanz: Corona-Krise für Verwaltung eine turbulente Zeit der Anpassung ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
03.07.2020
- Feuerwehr Mainz erinnert nach Balkonbrand: Zigarettenkippe kann Erdreich entzünden ...weiterlesen >>
 
03.07.2020
- Rockenhausen: Regionalbahn kollidierte mit einer Kuh und ihrem Kalb ...weiterlesen >>
 
02.07.2020
- VG Rüdesheim: Kinderansprecher bot Fußballsammelkarten an - Neunjähriger rannte davon. ...weiterlesen >>
 
02.07.2020
- Sprendlingen: Laser-Kontrolle auf der Motorradstrecke - Nur Autofahrer zu schnell ...weiterlesen >>
 

Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ofenfreund Guenter Meurer Julian Meurer 2019 Promotion
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
ENK 2019-08-23 ENK Orthokonzept aussen 630 Text
ENK Orthokonzept hilft auf die Beine – Fachgeschäft für gesunde Bewegung
Weil jeder Mensch anders ist, kennen die Fachleute von ENK ...weiterlesen
 

Mainz: Ring ab, Finger dran - Feuerwehr kann auch filigran arbeiten

Mainz: Ring ab, Finger dran - Feuerwehr kann auch filigran arbeiten

Am Sonntagabend, 28. Juni 2020,  gegen 21:20 Uhr hieß es für die Feuerwehr Mainz, Technische Hilfeleistung in der Notaufnahme eines Mainzer Krankenhauses zu leisten. Es galt, einen Ring an einem geschwollenen Finder zu durchtrennen.

Ein 20-jähriger Mann konnte einen offenbar zu engen Ring nicht mehr vom Finger abziehen. Der Finger war bereits stark angeschwollen. Mit allen Tricks versuchten Mitarbeiter der Klinik den Ring vom Finger zu bekommen, doch alle Versuche scheiterten und die Zeit drängte. Denn ein an­ge­schwol­le­nes Fin­ger­glied, das nicht aus­rei­chend mit Blut ver­sorgt wird, kann zu einem erns­ten me­di­zi­ni­schen Pro­blem wer­den. Im schlimms­ten Fall kann der Fin­ger, wenn die Si­tua­ti­on über eine län­ge­re Zeit an­dau­ert, ganz ab­ster­ben.

Schließlich kam die Feuerwehr zum Einsatz. Mit einem Feinbohrschleifer versuchten die Einsatzkräfte den Ring am Finger vorsichtig zu durchtrennen. Der Finger musste dabei ständig mit Wasser gekühlt werden. Immer wieder waren Pausen notwendig. Schließlich war der Finger nach ca. 20 Minuten befreit.

Das Per­so­nal in der Not­auf­nah­me küm­merte sich wei­ter um den Pa­ti­en­ten, der mit dem Schrecken davonkam.


Quelle:
Polizeipräsidium Mainz
Telefon: 06131 / 65-0

Telefax: 06131 / 65-3131

E-Mail:
[email protected]
 

Facebook Du findest uns auf FB 410px