2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Bingen:
    Binger Lesesommer 2019 erfolgreich zu Ende gegangen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Schlachtabfälle im Lennebergwald abgeladen ...weiterlesen
  • Bingen:
    "Die Haushaltslage ist gut" – Bingen zieht positives Fazit aus Rechnungshof-Prüfung ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Poeten gesucht: Kulturpreis 2020 mit dem Schwerpunkt Poetry-Slam ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Neue Sammelboxen für abgenutzte Mobiltelefone ...weiterlesen

Anzeigen
2019-06-16_Lieblingsplatz_Button.jpg
 

Blaulicht
17.08.2019
600 Personen demonstrierten gegen rechts - Zwei angemeldete Versammlungen sind am Samstagnachmittag ...weiterlesen >>
 
17.08.2019
Ein Mitfahrer wurde leicht verletzt - Am Samstagnachmittag, 17.08.2019, ereignete sich gegen ...weiterlesen >>
 
17.08.2019
Zwei größere Reibereien, ein Raub, eine 23-Jährige in Rage ... - Gemessen an der Größe der Veranstaltung ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Boehringer Ingelheim bildet in 20 verschiedenen Berufen aus
Ausbildung hat bei Boehringer Ingelheim eine lange Tradition - sie öffnet jungen Menschen die Zukunft und vermittelt spannende Perspektiven. Das ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege
AD OPTICUM geht neue Wege, die unseren Kunden viel Geld sparen. Denn AD OPTICUM ist Partner von brillen.de und schafft ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man es an sich und anderen ganz besonders gut: Temperaturen beeinflussen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum  – wir freuen uns auf SIE!
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet unter einem Dach die gesamte Palette der Physiotherapie, Anwendungen mit ...weiterlesen
 

Sommerfest der Freiwilligen Feuerwehr

Nicole Otto ist die erste Feuerwehrfrau in Sankt Katharinen

Nicole Otto ist die erste Feuerwehrfrau in Sankt Katharinen
In Sankt Katharinen feierten die Feuerwehrmänner um Wehrführer David Körper und der Förderverein zwei Tage lang ihr Feuerwehrfest. Bei bestem Wetter hatten viele Bürgerinnen und Bürger der 370-Seelengemeinde den Weg zum Feuerwehrhaus gefunden und verbrachten gemütliche Stunden bei Ihrer Feuerwehr.

Am Festsonntag hatten die Besucher die Gelegenheit, Einsatzfahrzeuge verschiedenster Generationen zu bestaunen. Neben dem Einsatzfahrzeug der heimischen Wehr, das mit seiner Ausrüstung und dem 500 Liter fassenden Wassertank bestmöglich für jede Einsatzsituation in Sankt Katharinen ausgestattet ist, waren der Jahrzehnte alte Tragkraftspritzenanhänger der Sankt Kathariner Wehr und das 36 Jahre alte Tanklöschfahrzeug aus Rüdesheim die Hingucker. Der MAN-Hauber ist trotz seines Alters noch gut in Schuss und ein wichtiges Fahrzeug in der Gefahrenabwehr in der Verbandsgemeinde Rüdesheim und im Landkreis Bad Kreuznach.

2019-08-16 Sommerfest Feuerwehr St. Katharinen Fahrzeuge

Wehrführer David Körper freute sich, den Bürgermeister der VG Rüdesheim, Markus Lüttger, Ortsbürgermeister Manuel Schneider und den stellvertretenden VG-Wehrleiter Jörn Trautmann beim offiziellen Teil am Nachmittag begrüßen zu dürfen. Markus Lüttger betonte in seinem Grußwort die Wichtigkeit der Feuerwehr in den Ortsgemeinden der VG Rüdesheim und freute sich sehr, mit Nicole Otto die erste Feuerwehrfrau in der Geschichte der „Kathreiner“ Wehr für den aktiven Dienst in der Feuerwehr verpflichten zu dürfen. Mit Heiko Stein begrüßte der Bürgermeister einen weiteren Aktiven und verpflichtete ihn per Handschlag und beförderte ihn gleichzeitig zum Feuerwehrmann.

Über 46 Jahre gehörte Oswald Eckes der Feuerwehr in seinem Heimatort an. Mit Erreichen der gesetzlichen Altersgrenze heißt es für aktive Wehrleute Abschied zu nehmen. Markus Lüttger entpflichtete Oswald Eckes und dankte ihm für mehr als vier Jahrzehnte pflichttreuen Dienst in der Feuerwehr. Wehrführer David Körper und sein Stellvertreter Michael Roth überreichten ihrem scheidenden Kameraden im Namen der Einheit Sankt Katharinen zum Abschied ein Weinpräsent und einen Gutschein.


Fotos: Feuerwehr VG Rüdesheim

Quelle:
Rouven Ginz
Freiwillige Feuerwehr VG Rüdesheim