2016-09-27_Gewobau.jpg
Twitter-Box


Nachrichten aus der Region
  • Mainz-Bingen:
    Plus 1: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Donnerstag 1116 positiv getestete Personen ...weiterlesen

  • Finanzielle "Lockerung" für Gastronomie und kreative Ideen für das Binger Kulturufer ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Gesundheitsamt MZ-BIN registriert auch am Mittwoch 1115 positiv getestete Personen ...weiterlesen
  • Mainz-Bingen:
    Plus 1: Gesundheitsamt MZ-BIN registriert am Dienstag 1115 positiv getestete Personen ...weiterlesen

Anzeigen
 

hanz direkt
09.07.2020
- Bad Kreuznach: 30-Jährige Frau durch Messerstiche schwer verletzt - Passanten kamen ihr zu Hilfe ...weiterlesen >>
 
09.07.2020
- Zwölfmal Brandstiftung in Alzey: Polizei konnte Serientäter festnehmen ...weiterlesen >>
 
09.07.2020
- Fortgesetzter Vandalismus im Landkreis Bad Kreuznach: Gibt es Zeugen? ...weiterlesen >>
 
09.07.2020
- Bingen: Auto und Fahrrad stießen an Fahrbahnverengung zusammen ...weiterlesen >>
 

Perspektiven-PROMOTION
Schneiderbau 2020-02-11 Trainee bei Schneider Bau (Schneider Bau)
Schneider Bau bietet einzigartiges Traineeprogramm an
Bei der Merxheimer Bauunternehmung Schneider Bau haben Hochschulabsolventinnen und -absolventen ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Rehner 2019-07-31 Gartencenter Inhaber Text
Bellandris Rehner Gartencenter – Treffpunkt der Blumenfreunde und Gartenliebhaber
Seit 5 Jahren ist das Bellandris Rehner Gartencenter der Treffpunkt ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Ofenfreund Guenter Meurer Julian Meurer 2019 Promotion
Wärme zum Wohlfühlen vom Ofenfreund
Wenn die Jahreszeiten nicht halten, was sie versprechen, spürt man ...weiterlesen
 
Perspektiven-PROMOTION
Michelin 2019-08-09 Ausbildung 02 285px
Top-Facharbeiter „made by Michelin“ dank 50 Jahren Ausbildungskompetenz
Seit 1970 bildet Michelin in Bad Kreuznach Jahr für Jahr ...weiterlesen
 
Sympathie-PROMOTION
Crucenia Gesundheitszentrum 2017-03-01 630px
Herzlich willkommen im Crucenia Gesundheitszentrum – wir freuen uns auf SIE!
Das Crucenia Gesundheitszentrum, mitten im Kurgebiet Bad Kreuznach gelegen, bietet ...weiterlesen
 

Container-Lösung neigt dem Ende zu: Sanierung der Kita Pappelweg vor dem Abschluss
Rohrleitungsschaden legt "halbe" Kita lahm

Container-Lösung neigt dem Ende zu: Sanierung der Kita Pappelweg vor dem Abschluss

Bad Kreuznach, 29. Juni 2020
Seit sich im November 2019 ein Rohrleitungsschaden in der Kita Pappelweg offenbarte, ist es mit dem tollen Kita-Alltag in dem großzügigen und praktisch noch neuen Bau vorbei. Doch nun zeichnet sich das Ende der Sanierung ab: Ende Juli 2020 soll der betroffene Gebäudeflügel fix und fertig sein und dem Wiedereinzug der Kinder nichts im Wege stehen.

So langsam sich der Defekt — ausgehend vom Ablauf einer wenig genutzten Dusche —anfangs bemerkbar machte, so weitreichend war der Schaden an Boden und Fußbodenheizung sowie an den Trockenbauwänden. Der Gebäudeflügel links des zentralen Eingangs und der Patio mussten komplett saniert werden — schon um gesundheitliche Risiken durch Schimmelbildung ausschließen zu können. 

Zu logistisch-handwerklichen Fragestellungen gesellte sich noch der diffizile und zeitraubende Aspekt der finanziellen Verantwortung, wie Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer (zugleich Aufsichtsratsvorsitzende der Gewobau) und Gewobau-Geschäftsführer Karl-Heinz Seeger bei einem Ortstermin berichteten. Der Schaden an dem Abfluss muss bei Sanitär- oder Fliesenarbeiten entstanden sein — darüber besteht kein Zweifel. Im Sinne einer schnellen Lösung für die Kinder war außerdem der Umstand von größter Bedeutung, dass der Schaden vor dem Mietbeginn eingetreten sein musste. So konnte die Gewobau, die das Gebäude errichtet hat und an die Stadt vermietet — mit ihrer Versicherung in Vorleistung treten. 

Schlimmstenfalls hätte die gesamte Kita ausziehen und in Container einziehen müssen. Dies allein hätte die Sanierungskosten leicht verdoppeln und auch eine Kostenbeteiligung für die Stadt nach sich ziehen können. Nun stehen 14 (statt 54) Container neben dem intakten Kita-Gebäudeflügel, sodass dort die Sanitärräume und die Küche von allen Gruppen weitergenutzt werden können.

Mirian Welten, die Leiterin der Kita, berichtet von einer großen Herausforderung, die die Baustelle sowohl für die Familien als auch die Erzieherinnen darstelle — „und für die Kinder vor allem“. Jegliche Spontaneität sei einem hohen Planungsaufwand gewichen, alles müsse gut durchdacht sein, denn was ansonsten gleichzeitig und nebeneinander stattfindet, muss nun auf geringerer Fläche nacheinander geschehen. Immerhin: Seit eineinhalb Wochen können Nebenräume, die bislang etwa mit Möbeln und Türen vollgestellt waren, wieder genutzt werden. Apropos Fläche: Weil die Räumlichkeiten wegfielen, habe „Corona“ den Planungsaufwand noch einmal erhöht, denn es fehlten die Ausweichmöglichkeiten.

Das Ziel vor Augen, bedankt sich Karl-Heinz Seeger nun bei allen an der Sanierung Beteiligten: dem Kita-Team um Mirian Welten, bei Architekt Peter Kadel, bei Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer, bei seinem Mitarbeiter Christian Kossmann, mit dem er gemeinsam die Projektleitung innehatte und bei den Handwerkern. Wenn im Sommer die Container wieder abgeholt und die Außenanlage hergerichtet sein werden, können die rund 110 Kinder wieder das Kommando übernehmen.

Thomas Gierse


Das Foto zeigt (von links) Christian Kossmann (Gewobau), Oberbürgermeisterin Dr. Heike Kaster-Meurer und Kita-Leiterin Mirian Welten sowie Karl-Heinz Seeger (Geschäftsführer Gewobau). 

 

hanz berichtete

Sanierungsarbeiten in der Kita Pappelweg gehen voran
An der Kita Pappelweg läuft die Sanierung nach dem Rohrleitungsschaden trotz Corona-Krise und Notfallbetreuung weiter. Es ist geplant, die Kindertagesstätte exakt so wieder aufzubauen, wie sie den Kindern und Erzieherinnen vor dem Wasserschaden zur Verfügung stand.
03.05.2020

Wasserschaden in Kita Pappelweg: Kinder ziehen vorübergehend in Module um
Der dauerhafte Betrieb des von einem Wasserschaden betroffenen Kindergartens im Pappelweg ist nach Auffassung von Sachverständigen und Stadtverwaltung aus derzeitiger Sicht nicht im Gebäude selbst aufrechtzuerhalten. Stattdessen werden die 95 Jungen und Mädchen in einigen Wochen voraussichtlich in Module auf einem Areal oberhalb des Kindergartens umziehen. So können die Kinder wenigstens die Außenanlagen der Kita nutzen. 
24.01.2020

Großer Wasserschaden in Kita Pappelweg: Suche nach Lösung für Sanierungszeit
Vor zwei Jahren feierten die Kinder der ehemaligen Kita Mittlerer Flurweg das Richtfest in ihrem künftigen Kitagebäude im Pappelweg und im Sommer 2018 zogen sie ein. Weil noch bei der Sanitärinstallation offenbar ein Fahler unterlief, entwickelte sich seither über Monate ein beträchtlicher Wasserschaden, dessen Folgen noch gar nicht absehbar sind.
16.11.2019


 

Facebook Du findest uns auf FB 410px


tracking